Lotte beendet Saison mit Niederlage

Torhüter Benedikt Fernandez machte sein letztes Spiel für die Sportfreunde Lotte.

Lotte beendet Saison mit Niederlage

Die Sportfreunde Lotte haben die Saison nach einer 0:1-Niederlage gegen Aufsteiger 1. FC Magdeburg auf Tabellenplatz 16 beendet.

Lottes Torwart Benedikt Fernandez beendet seine Karriere und absolvierte am Samstag (12.05.2018) seine letzte Partie für den Fußball-Drittligisten. Auch Außenbahnspieler Kevin Freiberger und Trainer Andreas Golombek werden den Klub verlassen.

Mehrere tausend mitgereiste FCM-Fans sorgten für gute Stimmung. Die beste Chance im Spiel hatte zunächst Magdeburgs Kapitän Christian Beck (15.), der mit einem Distanzschuss am Aluminium scheiterte. Sieben Minuten vor Schluss traf Lottes Maximilian Oesterhelweg die Latte.

Mit dem späten Siegtreffer durch Nils Butzen (88.) sicherte sich Aufsteiger Magdeburg gleichzeitig die Meisterschaft vor Mitaufsteiger SC Paderborn. Nach dem Sieg der Magdeburger stürmten die Anhänger friedlich den Platz.

Statistik

Fußball · 3. Liga · 38. Spieltag 2017/2018

Samstag, 12.05.2018 | 13.30 Uhr

Wappen Sportfreunde Lotte

Sportfreunde Lotte

Fernandez – M. Schulze, Rahn, Straith (75. Putze), Neidhart – Hober (83. Brock), Heyer, Dej – Piossek (69. Freiberger), Facklam, Oesterhelweg

0
Wappen 1. FC Magdeburg

1. FC Magdeburg

Brunst – S. Schäfer, Hainault, Erdmann – Butzen, Rother, Weil (78. Sowislo), Costly – Türpitz (64. Pick), Beck, Lohkemper (82. Laprévotte)

1

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 0:1 Butzen (88.)

Strafen:

  • gelbe Karte Straith (3 )
  • gelbe Karte Hober (2 )
  • gelbe Karte Butzen (4 )
  • gelbe Karte Pick (3 )

Zuschauer:

  • 7.270

Schiedsrichter:

  • Michael Bacher (Amerang)

Stand: Samstag, 12.05.2018, 19:09 Uhr

Stand: 12.05.2018, 15:22