Leon Bailey: Auf der Suche nach der Form

Leverkusens Leon Bailey zeigt sich enttäuscht

Leon Bailey: Auf der Suche nach der Form

  • Leverkusen tritt am Donnerstag (21 Uhr) bei AEK Larnaka an.
  • Im Vorjahr eroberte Leon Bailey die Bundesliga im Sturm.
  • Sein Absturz in diesem Jahr ist umso extremer.

Erst verzückte Leon Bailey als Shootingstar die Bundesliga, nun ist er einer der Verlierer der Saison: Das Talent von Bayer Leverkusen ist der Fußball-Welt ein Rätsel. Am Mittwoch kam Bailey zwar gut gelaunt zum Flughafen Köln, um mit Bayer zum letzten Europa-League-Gruppenmatch bei AEK Larnaka tags darauf (13.12.2018, 21 Uhr) aufzubrechen. Aber er ist wohl nur mit dabei, weil es das B-Team zum Einsatz kommt.

Derzeit ist der 21-Jährige bei Bayer 04 nicht einmal mehr Stammspieler. Zwischen dem fünften und 14. Spieltag stand er nie in der Startelf. Acht seiner Kollegen haben nun wegen hoher Belastung eine Pause bekommen. Bailey nicht.

Die Leichtigkeit fehlt

Rudi Völler glaubt weiter an ihn. "Das gibt es doch oft bei jungen Spielern, dass sie nach einem Raketenstart in ein kleines Tief fallen", sagt der Sportchef: "Manchmal ist die Erwartungshaltung so hoch, dass man denkt, man müsse jede Woche ein Tor machen. Da hilft: Augen zu und durch und immer weiter. Das tut Leon, er ist ein guter Junge."

Im Januar 2017 war Bailey für rund 14 Millionen aus dem belgischen Genk nach Leverkusen gekommen. Im vergangenen Herbst war Bailey für die meisten Experten der beste Spieler der gesamten Bundesliga. Diese Zeiten sind vorbei. Weil von seiner Spielfreude, seinem Trickreichtum, seiner Effizienz, der Leichtigkeit, dem Selbstvertrauen und seinem Gefühl für die Situation derzeit wenig übrig sind. Vor allem Letzteres hält der neue Sportdirektor Simon Rolfes für entscheidend.

Probleme in Jamaika

"Leon ist ein Instinktfußballer, der es liebt, intuitiv Sachen zu machen", sagt Rolfes. Man dürfe "nicht erwarten, dass das von jetzt auf gleich passiert. Er muss sich Stück für Stück rauskämpfen." Viele Beobachter sind der Meinung, Bailey müsse vor allem sein Umfeld ordnen.

Europa League: Leverkusen will Gruppensieg klar machen

Sportschau | 13.12.2018 | 00:55 Min.

Dass er nun häufiger auf der Reservebank sitzt, liegt auch in Episoden wie der mit Jamaikas Nationalmannschaft begründet. Mitte Oktober wollte Bailey sein Debüt für sein Heimatland geben. Er flog aber unverrichteter Dinge wieder nach Hause. Berichten aus Jamaika zufolge soll er eine Garantie gefordert haben, dass auch sein Bruder eingesetzt werde.

Auf Zypern ohne acht Stammspieler

Indes ist die Mannschaft auf Zypern eingetroffen. Weiter ist Bayer Leverkusen schon, nun geht es im letzten Vorrundenspiel der Europa League bei AEK Larnaka noch um den Gruppensieg. Trainer Heiko Herrlich hat wegen der Belastung der vergangenen Wochen aber acht Stammspieler zu Hause gelassen. Dafür sind unter anderem zwei U19-Junioren in Zypern mit dabei.

Stand: 13.12.2018, 08:30