Bayer kassiert Rückschlag gegen Hoffenheim

Wendell von Bayer Leverkusen hat nach dem Spiel gegen Hoffenheim schlechte Laune.

Bayer kassiert Rückschlag gegen Hoffenheim

  • Leverkusen verliert zu Hause mit 1:4 gegen die TSG
  • Dritte Niederlage im fünften Heimspiel
  • Bellarabi muss verletzt vorzeitig vom Platz

Bayer Leverkusen hat den Rückenwind aus dem DFB-Pokal nicht in Liga-Punkte umgemünzt. Nach dem 5:0-Sieg bei Borussia Mönchengladbach am Mittwoch kassierten die Leverkusener am Samstag (03.11.2018) zu Hause gegen Hoffenheim eine 1:4 (1:2)-Niederlage.

Bellarabi trifft zum zwischenzeitlichen Ausgleich

In einer offensiv geführten Partie lag die TSG dank Reiss Nelson (19. Minute) und Joelinton (34.) zur Pause 2:1 in Führung. Der starke Karim Bellarabi (30.) traf für Bayer zum zwischenzeitlichen 1:1, musste aber später verletzt vom Platz. Nach der Pause sorgte Vincenzo Grifo per Elfmeter für die Vorentscheidung (49.) - Jonathan Tah hatte zuvor Joelinton zu Fall gebracht.

Lars Bender: "Chancen waren da"

Sportschau 03.11.2018 01:21 Min. Verfügbar bis 03.11.2019 ARD

Die Gastgeber kamen zwar noch zu einigen Chancen durch Kevin Volland (54./72.), Leon Bailey (62.) und Lars Bender (71.), doch sie konnten die dritte Niederlage im fünften Heimspiel nicht verhindern. Stattdessen setzte Joelinton (73.) mit dem Tor zum 4:1 den Schlusspunkt.

"Unser Ziel war es, Hoffenheim in der Tabelle zu überholen. Deshalb sind wir unzufrieden. Ärgerlich war, dass wir durch eine Standardsituation in Rückstand geraten, da gibt es eine klare Zuordnung", sagte Leverkusens Trainer Heiko Herrlich. "Dann sind wir dem Rückstand hinterhergerannt und kommen auch zum Ausgleich. In der Halbzeit haben wir uns gesammelt und wollten durch die Einwechslungen mehr Schwung ins Spiel bringen. Der Elfmeter hat uns dann ein Stück weit das Genick gebrochen."

Fußball · Bundesliga · 10. Spieltag 2018/2019

Samstag, 03.11.2018 | 15.30 Uhr

Wappen Bayer 04 Leverkusen

Bayer 04 Leverkusen

Hradecky – Tah, S. Bender (46. Baumgartlinger), Jedvaj – Weiser, L. Bender, Havertz, Wendell – Bellarabi (38. Bailey), K. Volland, Brandt (67. Paulinho)

1
Wappen 1899 Hoffenheim

1899 Hoffenheim

Baumann – Adams Nuhu, Vogt (59. Bicakcic), Akpoguma – Nordtveit, Grillitsch – Kaderabek, Grifo (78. Bittencourt), N. Schulz – Joelinton, Nelson (64. Belfodil)

4

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 0:1 Nelson (19.)
  • 1:1 Bellarabi (30.)
  • 1:2 Joelinton (34.)
  • 1:3 Grifo (49./Foulelfmeter)
  • 1:4 Joelinton (73.)

Strafen:

  • gelbe Karte Akpoguma (2 )
  • gelbe Karte Adams Nuhu (2 )

Zuschauer:

  • 27.589

Schiedsrichter:

  • Tobias Stieler (Hamburg)

Stand der Statistik: Samstag, 03.11.2018, 17:20 Uhr

Wappen Bayer 04 Leverkusen

Bayer 04 Leverkusen

Wappen 1899 Hoffenheim

1899 Hoffenheim

Tore 1 4
Schüsse aufs Tor 10 4
Ecken 6 7
Abseits 4 1
gewonnene Zweikämpfe 115 98
verlorene Zweikämpfe 98 115
gewonnene Zweikämpfe 53,99 % 46,01 %
Fouls 6 17
Ballkontakte 752 578
Ballbesitz 56,54 % 43,46 %
Laufdistanz 118,27 km 119,53 km
Sprints 237 245
Fehlpässe 85 76
Passquote 84,02 % 79,06 %
Flanken 11 5
Alter im Durchschnitt 25 Jahre 25,2 Jahre

red/dpa | Stand: 02.11.2018, 11:05