1. FC Köln holt Schalker Geis

Johannes Geis im Testspiel Zenit St. Petersbrug gegen Schalke 04

1. FC Köln holt Schalker Geis

  • Der 1. FC Köln hat sich für den Aufstiegskampf verstärkt.
  • Johannes Geis kommt aus dem Ruhrgebiet an den Rhein.
  • Der 25-Jährige soll im Mittelfeld neue Impulse setzen.

Johannes Geis kommt von Vizemeister Schalke 04 zum 1. FC Köln und hat einen Vertrag bis zum Saisonende unterschrieben. Das gaben beide Klubs am späten Sonntagabend (13.01.2019) bekannt. "Er hat sich im Laufe der Jahre und von Station zu Station immer weiterentwickelt. Er ist ein richtig guter Kicker mit einem unheimlich starken Willen", sagte FC-Trainer Markus Anfang.

Geis soll dabei helfen, die verletzungsbedingten Ausfälle im zentralen Mittelfeld zu kompensieren. "Auf unserem Weg zurück in die Bundesliga haben wir die Verantwortung, alles zu unternehmen, um auf Kurs zu bleiben. Mit Johannes haben wir einen Spieler dazubekommen, der uns mit seiner Qualität sofort weiterhelfen kann", erklärte Geschäftsführer Armin Veh.

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Auch Kainz nach Köln?

Geis traf am Sonntagabend im Trainingslager der Kölner auf Mallorca ein. Sein Vertrag auf Schalke wäre am Saisonende ausgelaufen. Er hat für die Königsblauen keinen Bundesligaeinsatz absolviert.

Auch Florian Kainz soll vor einem Wechsel nach Köln stehen. Der 26 Jahre alte Offensivspieler soll demnach für rund 2,5 Millionen Euro vom Bundesligisten Werder Bremen kommen.

Stand: 14.01.2019, 08:44