Börner köpft Bielefeld ins Glück

Bielefelds Anderson-Lenda Lucoqui (M) und Kiels Kingsley Schindler kämpfen um den Ball.

Börner köpft Bielefeld ins Glück

  • Bielefeld gewinnt mit 2:1 bei Holstein Kiel
  • Trainer Uwe Neuhaus gelingt gutes DSC-Debüt
  • Julian Börner trifft per Kopf zum Sieg

Arminia Bielefelds neuer Trainer Uwe Neuhaus hat ein erfolgreiches Debüt gefeiert: Sein Team gewann am Freitagabend (14.12.18) völlig verdient mit 2:1 (1:0) bei Holstein Kiel.

Die von Beginn an überlegenen Arminen gingen nach 34 Minuten durch Fabian Klos mit 1:0 in Führung. In der Folge wurden viele Chancen vergeben, und Janni Serra gelang in der 73. Minute der 1:1-Ausgleich. Arminias verdienten Siegtreffer markierte schließlich Julian Börner in der 81. Minute per Kopf.

Viele Chancen liegen gelassen

Dabei mussten die Arminen völlig unnötigerweise bis in die Schlussphase hinein zittern. Denn eigentlich hätten die Ostwestfalen angesichts einer Hülle von klaren Torchancen die Partie bereits erheblich früher für sich entscheiden müssen. So vergab beim Stand von 1:0 Andreas Voglsammer in der 45. Minute, als er ganz allein vor Kiels Keeper Kenneth Kronholm auftauchte, diesen aber anschoss.

Neun Minuten später brachte Keanu Staude ebenfalls das Kunststück fertig, den Kieler Torhüter freistehend anzuschießen. Und nach der folgenden Ecke köpfte Kapitän Börner unbedrängt vorbei. Der "Höhepunkt" vergebener Möglichkeiten dann in der 60. Minute, als zunächst erneut Voglsammer an Kronholm scheiterte, ehe auch der nachrückende Klos die Kugel nicht im fast leeren Tor unterbrachte.

Börner gelingt der Siegtreffer

Zum Glück aber gab es noch Börners Kopfballtor in der 81. Minute. Im Anschluss an einen Eckstoß zielte er diesmal besser und versenkte den Ball per Kopf zum 2:1-Sieg im Netz.

Statistik

Fußball · 2. Bundesliga · 17. Spieltag 2018/2019

Freitag, 14.12.2018 | 18.30 Uhr

Wappen Holstein Kiel

Holstein Kiel

Kronholm – Dehm, Schmidt, Wahl, van den Bergh – Meffert – Mühling, Kinsombi (83. Honsak) – J. Lee (90.+1 Thesker) – K. Schindler, Serra

1
Wappen Arminia Bielefeld

Arminia Bielefeld

Ortega – Brunner, Behrendt, Börner, Hartherz – Prietl, Schütz – Staude (90.+2 Brandy), Lucoqui (72. Clauss) – Klos, Voglsammer (85. Salger)

2

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 0:1 Klos (34.)
  • 1:1 Serra (73.)
  • 1:2 Börner (81.)

Strafen:

  • gelbe Karte Meffert (3 )
  • gelbe Karte Serra (2 )

Zuschauer:

  • 8.904

Schiedsrichter:

  • Pascal Müller (Löchgau)

Stand der Statistik: Freitag, 14.12.2018, 20:25 Uhr

Bielefelds Fabian Klos: "Mutiger mit dem Ball"

Sportschau 14.12.2018 01:44 Min. Verfügbar bis 14.12.2019 ARD

Stand: 13.12.2018, 11:30