3. Liga: Rückschlag für den KFC Uerdingen

Maurice Litka vom KFC Uerdingen (l.) und Dave Gnasse im Zweikampf

3. Liga: Rückschlag für den KFC Uerdingen

  • Herber Dämpfer für Fußball-Drittligist KFC Uerdingen.
  • Gegen Würzburger Kickers setzt es eine Heimpleite.
  • Team von Trainer Krämer mit enttäuschender Leistung.

Der KFC Uerdingen, das Team von Trainer Stefan Krämer, unterlag am Sonntag (27.01.2019) im Heimspiel gegen die Würzburger Kickers deutlich mit 0:3 (0:1). Janik Bachmann (35.) traf vor der Pause für die Würzburger, Dave Gnaase (58.) und Dominic Baumann (65.) stellten in der zweiten Hälfte den insgesamt verdienten Endstand her.

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Damit liegen die Uerdinger mit zwei Punkten hinter dem Halleschen FC lediglich auf Tabellenplatz vier und kassierten einen herben Rückschlag im Kampf um den Aufstieg in die 2. Bundesliga.

Würzburg präsentierte sich in dieser Partie deutlich zielstrebiger und kaltschnäuziger. Die Kickers nutzten ihre beiden Chancen nach dem Pausenpfiff eiskalt, während die enttäuschenden Krefelder, die sich in der Winterpause gleich mit vier Spielern verstärkt hatten, über die 90 Minuten kaum einmal ins Spiel fanden.

Statistik

Fußball · 3. Liga · 21. Spieltag 2018/2019

Sonntag, 27.01.2019 | 15.00 Uhr

Wappen KFC Uerdingen 05

KFC Uerdingen 05

Vollath – Großkreutz, Maroh, Schorch, Dorda – Litka (46. Osawe), T. Öztürk (68. Dörfler), Krempicki – Beister (68. Konrad), Aigner, Kefkir

0
Wappen Würzburger Kickers

Würzburger Kickers

Drewes – P. Göbel, Hägele, Hajtic, Kurzweg – F. Kaufmann, Gnaase (63. Syhre), Bachmann, Skarlatidis – Ademi (85. P. Breitkreuz), Baumann (76. Elva)

3

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 0:1 Bachmann (35.)
  • 0:2 Gnaase (58.)
  • 0:3 Baumann (65.)

Strafen:

  • gelbe Karte Gnaase (6 )
  • gelbe Karte Krempicki (5 )
  • gelbe Karte Großkreutz (7 )
  • gelbe Karte Dörfler (4 )
  • gelbe Karte Hajtic (2 )

Zuschauer:

  • 3.153

Schiedsrichter:

  • Robert Schröder (Hannover)

Stand: Sonntag, 27.01.2019, 23:52 Uhr

Stand: 27.01.2019, 17:02

Weitere Themen

RangTeamSP
1.VfL Osnabrück3473
2.Karlsruher SC3462
3.Hallescher FC3459
4.Wehen Wiesbaden3458
5.FC Hansa Rostock3449
 ...  
18.E. Braunschweig3337
19.FC CZ Jena3437
20.VfR Aalen3430