Norbert Meier neuer Trainer beim KFC Uerdingen

Norbert Meier

Norbert Meier neuer Trainer beim KFC Uerdingen

  • Norbert Meier ist neuer Trainer des KFC Uerdingen
  • Bekanntgabe der Personalie am Sonntag (03.02.2019)
  • Meier ist Nachfolger des freigestellten Stefan Krämer

Der KFC Uerdingen ist auf der Trainersuche fündig geworden: Mit dem bundesliga-erfahrenen Norbert Meier will der Klub seine Aufstiegs-Ambitionen in der 3. Liga aufrechterhalten. Am Sonntag (03.02.2019) gab der Klub bekannt, dass der 60-Jährige die Nachfolge des am Montag freigestellten Stefan Krämer antritt.

Damit wiederholt sich die Geschichte. Bereits bei Arminia Bielefeld hatte Meier im Februar 2014 die Nachfolge des zuvor entlassenen Cheftrainers Krämer angetreten.

Am Samstag hatte der KFC unter Interims-Coach Stefan Reisinger beim 2:3 beim SV Meppen zum dritten Mal in Folge verloren. Die Uerdingen haben als Tabellenvierter derzeit drei Punkte Rückstand auf den Aufstiegs-Relegationsplatz.

"Wir freuen uns, dass wir in Norbert Meier einen erfahrenen Trainer gefunden haben, der unsere Spielphilosophie teilt und von dem wir überzeugt sind, dass er zu unserem Team passt", sagte KFC-Präsident Michail Ponomarew. Meier erhält in Krefeld einen Vertrag über zweieinhalb Jahre. Er wird am Dienstagmorgen erstmals das Training leiten. Meier hatte zuletzt den 1. FC Kaiserslautern in der 2. Liga betreut.

In Krefeld trifft Meier auf seine ehemaligen Spieler Maximilian Beister und Stefan Reisinger (Co-Trainer), mit denen er als Trainer von Fortuna Düsseldorf 2012 den überraschenden Aufstieg in die Fußball-Bundesliga geschafft hatte.

Dieses Element beinhaltet Daten von Facebook. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

red/sid/dpa | Stand: 03.02.2019, 14:59