Amateur-Aktionsbündnis wirbt für Groth als DFB-Präsidentin

Amateur-Aktionsbündnis wirbt für Groth als DFB-Präsidentin

Amateur-Aktionsbündnis wirbt für Groth als DFB-Präsidentin

Die Aktionsgemeinschaft «Rettet die Amateurvereine» um den früheren Unterhachinger Vereinschef Engelbert Kupka wirbt für Ute Groth als künftige DFB-Präsidentin. Es sei «höchste Zeit» für eine Frau in dem Amt, teilte das Bündnis am Freitag mit. Groth kenne als Chefin eines Düsseldorfer Amateurvereins «die Sorgen und Nöte der Amateurvereine besser als die meisten Verbandsfunktionäre. Die Aktionsgemeinschaft ruft deshalb alle Amateurvereine auf, in ihren Verbänden für Frau Groth zu werben.» Die öffentlich unbekannte Groth hatte im Mai ihre Ambitionen auf das DFB-Amt im Wissen bekanntgegeben, chancenlos zu sein. In 119 Jahren DFB-Geschichte stand noch nie eine Frau an der Spitze des Verbandes.

Stand: 02.08.2019, 15:28