Kevin Großkreutz wechselt zum KFC Uerdingen

Kevin Großkreutz

Kevin Großkreutz wechselt zum KFC Uerdingen

Fußball-Drittligist KFC Uerdingen meldet eine namhafte Verstärkung. Weltmeister Kevin Großkreutz wechselt zum Traditionsclub.

Der 29 Jahre alte Linksaußen stand zuletzt bei Zweitligist SV Darmstadt 98 unter Vertrag und soll den Aufsteiger auf der linken Seite verstärken. Kevin Großkreutz wurde mit dem BVB zweimal Deutscher Meister (2011/2012) und DFB-Pokalsieger (2012). Außerdem stand er im Kader der deutschen Weltmeister-Elf von 2014. Großkreutz unterschreibt in Uerdingen einen Dreijahresvertrag.

Vierter Ex-Bundesligaspieler

Neben Maximilian Beister und Christopher Schorch sowie Neuzugang Stefan Aigner ist Großkreutz bereits der dritte Ex-Bundesligaspieler im Kader der Uerdinger.

Uerdingen verpflichtet Weltmeister Kevin Großkreutz

Sportschau | 05.07.2018 | 00:39 Min.

Darmstadt hatte der gebürtige Dortmunder, der in seiner Karriere auf insgesamt 186 Einsätze in der Bundesliga kommt, zuletzt aus sportlichen Gründen aussortiert. Ursprünglich lief Großkreutz' Vertrag bei den Lilien noch ein weiteres Jahr.

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Spielerische Qualität zählt

KFC-Geschäftsführer Nikolas Weinhart erklärte: "Wir freuen uns sehr, dass uns dieser Transfer gelungen ist. Für uns zählt weniger der Name als die spielerische Qualität, die Kevin Großkreutz mitbringt. Er wird die Mannschaft sicher noch einmal enorm verstärken können und bringt viel Erfahrung mit, von der wir profitieren werden."

Erstes Spiel gegen Unterhaching

Zum Auftakt der neuen Saison spielt der KFC gegen Ex-Bundesligist SpVgg Unterhaching. Der erste Spieltag wird vom 27. bis 30. Juli ausgetragen, die zeitgenaue Ansetzung der ersten vier Spieltage wird in der kommenden Woche vorgenommen.

Stand: 05.07.2018, 14:21