Preußen Münster holt Remis zum Abschluss

Münsters Trainer Marco Antwerpen gibt Anweisungen (Archivbild)

Preußen Münster holt Remis zum Abschluss

  • Preußen Münster beendet Drittliga-Saison mit Remis
  • 2:2 bei SG Sonnenhof Großaspach
  • Rinderknecht und Hoffmann treffen für Preußen
  • Münster belegt damit den zehnten Platz

Preußen Münster hat die Saison in der 3. Fußball-Liga am Samstag (12.05.2018) mit einem Remis beendet. Nach dem 2:2 bei der SG Sonnenhof Großaspach belegt das Team von Trainer Marco Antwerpen den zehnten Platz der Abschlusstabelle.

Für Münster und die ebenfalls schon länger gesicherte SGS hatte die Partie keine große sportliche Bedeutung mehr. Es entwickelte sich ein abwechslungsreicher Schlagabtausch: Großaspach ging durch Özgur Özdemir in Führung (25. Minute).

Nico Rinderknecht glich überraschend aus (38.), Philipp Hoffmann schoss die Westfalen dann sogar in Führung (50.).

In dem unterhaltsamen Spiel vor 1.200 Zuschauern erzielte Großaspach aber noch den sehenswerten 2:2-Ausgleich: Pascal Sohm sprang in eine Flanke von Sebastian Schiek und bugsierte den Ball kunstvoll ins Tor (66.).

Danach konnte Münster die stürmischen Gastgeber nicht mehr ernsthaft gefährden, hielt aber immerhin das eigene Tor sauber - so blieben die Preußen zum Abschluss einer guten Rückrunde zum dritten Mal in Folge ungeschlagen.

Statistik

Fußball · 3. Liga · 38. Spieltag 2017/2018

Samstag, 12.05.2018 | 13.30 Uhr

Wappen SG Sonnenhof Großaspach

SG Sonnenhof Großaspach

Reule – Schiek, Gehring, Ö. Özdemir, Thermann – Binakaj, Bösel, Pelivan (89. Gutjahr), Baku (72. Fountas) – Sohm (87. M. Rodriguez), Gyau

2
Wappen SC Preußen Münster

SC Preußen Münster

Schulze-Niehues – Schweers, Kittner, Scherder – Menig, Rinderknecht (46. Tritz), Rizzi, Conze (72. L. Stoll) – P. Hoffmann, Grimaldi, Rühle (65. Heinrich)

2

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 1:0 Ö. Özdemir (26.)
  • 1:1 Rinderknecht (38.)
  • 1:2 P. Hoffmann (50.)
  • 2:2 Sohm (66.)

Strafen:

  • gelbe Karte Ö. Özdemir (7 )
  • gelbe Karte Conze (1 )

Zuschauer:

  • 1.200

Schiedsrichter:

  • Wolfgang Haslberger (Freising)

Stand: Samstag, 12.05.2018, 19:23 Uhr

Stand: 12.05.2018, 15:17