Gladbach verlängert vorzeitig mit Doucouré

Doucouré (M.) im Gladbacher Training

Gladbach verlängert vorzeitig mit Doucouré

  • Mönchengladbach verlängert Vertrag mit Doucouré
  • Abwehrtalent ist seit 2016 bei den "Fohlen"
  • Mehrere Verletzungen sorgten für Rückschläge

Borussia Mönchengladbach hat den im Sommer 2021 uslaufenden Vertrag mit Abwehrspieler Mamadou Doucouré vorzeitig verlängert. Das teilte der Fußball-Bundesligist am Freitag (14.02.2020) mit. Über die Länge der Vertragslaufzeit wollte der Klub keine Angaben machen. Der 21 Jahre alte U17-Europameister von 2015 wechselte bereits 2016 von Paris Saint-Germain zur Borussia, kam aber durch viele und zum Teil schwere Muskelverletzungen noch zu keinem Pflichtspieleinsatz für die Profimannschaft.

"Wir setzen voll auf ihn und glauben an sein großes Talent. Er kann und soll in Zukunft noch ein wichtiger Spieler für uns werden", erklärte Sportdirektor Max Eberl. Der Innenverteidiger absolvierte in der laufenden Saison sieben Regionalligaspiele für die Gladbacher und stand schon zwei Mal im Kader des Profiteams, in dem er schon in einigen Testspielen eingesetzt wurde.

Stand: 14.02.2020, 15:05