Gladbach gewinnt West-Duell gegen Schalke

Mönchengladbachs Nico Elvedi und Mark Uth (r.) von Schalke im Kampf um den Ball

Gladbach gewinnt West-Duell gegen Schalke

  • Ginter bringt Borussia Mönchengladbach früh in Führung
  • Der eingewechselte Herrmann macht alles klar
  • Schalke steht ohne Punkte im Tabellenkeller

Borussia Mönchengladbach hat den guten Saisonstart am Samstag (15.09.2018) mit einem 2:1 (1:0)-Heimsieg gegen Vizemeister FC Schalke 04 perfekt gemacht.

Die Gladbacher benötigten dieses Mal keine 45 Minuten, um wie beim ersten Heimsieg gegen Leverkusen (2:0) in Fahrt zu kommen. Bereits in der 3. Spielminute musste Schalke-Keeper Ralf Fährmann den Ball aus dem Netz holen. Borussias Nationalverteidiger Matthias Ginter war nach einer Ecke von Jonas Hofmann frei zum Kopfball gekommen.

Pléa bei Gladbach erstmals in der Startelf

So wie in dieser Szene dominierten die Gladbacher die komplette erste halbe Stunde, ehe die Königsblauen bei einer Standardsituation erstmals andeuteten, dass die am 3. Spieltag endlich punkten wollen. Eine Ecke von Sebastian Rudy fand in Salif Sané am Fünfmeterraum einen dankbaren Abnehmer, aber Gladbachs Schlussmann Yann Sommer verhinderte mit einer Glanzparade den Ausgleich (34.). Wenig später entschärfte Fährmann auf der Gegenseite einen Kopfball von Alassane Pléa (38.), der bei der Borussia erstmals in der Startelf stand.

Dass die Gladbacher ihre 1:0-Führung in die Pause retteten, war trotz ihrer anfänglichen Dominanz etwas glücklich. In der 41. Minute hätte Borussias Tony Jantschke dem Schalker Mark Uth um ein Haar den Ausgleich aufgelegt. Der Stürmer der Gäste schob den Ball völlig frei vor Sommer allerdings am Tor vorbei. Zwei Minuten später zielte er bei einem Flachschuss besser, aber Sommer parierte.

Nach der Pause bekamen die Schalker das Spiel besser in den Griff, ohne vor dem Gladbacher Tor für die ganz große Gefahr zu sorgen. Bei einem klaren Abseitstor von Uth (51.) freuten sie sich zu früh, und nach einer guten Stunde rettete Sommer einmal mehr vor Uth.

Herrmann sorgt für die Entscheidung

Kurz nachdem Christoph Kramer für die Borussia aufs Feld kam - es war der erste Saisoneinsatz des Weltmeisters von 2014 - und vermutlich für mehr defensive Stabilität sorgen sollte, setzten die Gladbacher wieder offensive Akzente. Hofmann traf nach Pass von Pléa nur den Außenpfosten (74.), der eingewechselte Patrick Herrmann nutzte eine Hereingabe von Oscar Wendt, die Pléa nicht richtig verarbeiten konnte, keine drei Minuten später zum 2:0. Der Anschlusstreffer von Breel Embolo in der Nachspielzeit kam zu spät.

Während sich die Gladbacher mit diesem Sieg in der Spitzengruppe der Liga festgesetzt haben, stecken die Schalker mit null Punkten im Tabellenkeller.

Fußball · Bundesliga · 3. Spieltag 2018/2019

Samstag, 15.09.2018 | 18.30 Uhr

Wappen Borussia Mönchengladbach

Borussia Mönchengladbach

Sommer – Elvedi, Ginter, Jantschke, Wendt – Strobl – Zakaria (72. C. Kramer), Hofmann – Johnson (67. P. Herrmann), T. Hazard – Pléa (86. Neuhaus)

2
Wappen FC Schalke 04

FC Schalke 04

Fährmann – Salif Sané, Naldo, Nastasic – D. Caligiuri, Rudy, N. Bentaleb, Mendyl (25. Schöpf) – Di Santo (67. Embolo) – Burgstaller (67. Teuchert), Uth

1

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 1:0 Ginter (3.)
  • 2:0 P. Herrmann (77.)
  • 2:1 Embolo (90.)

Strafen:

  • gelbe Karte Mendyl (1 )
  • gelbe Karte Schöpf (1 )
  • gelbe Karte Nastasic (1 )
  • gelbe Karte Embolo (1 )

Zuschauer:

  • 54.022

Schiedsrichter:

  • Manuel Gräfe (Berlin)

Stand: Samstag, 15.09.2018, 20:24 Uhr

Wappen Borussia Mönchengladbach

Borussia Mönchengladbach

Wappen FC Schalke 04

FC Schalke 04

Tore 2 1
Schüsse aufs Tor 4 7
Ecken 6 6
Abseits 1 4
gewonnene Zweikämpfe 96 94
verlorene Zweikämpfe 94 96
gewonnene Zweikämpfe 50,53 % 49,47 %
Fouls 5 12
Ballkontakte 645 596
Ballbesitz 51,97 % 48,03 %
Laufdistanz 120,07 km 116,97 km
Sprints 202 255
Fehlpässe 71 88
Passquote 82,16 % 77,26 %
Flanken 5 9
Alter im Durchschnitt 26,6 Jahre 26,9 Jahre

Ginter: "Instinktiv auf den langen Pfosten gelaufen"

Sportschau | 15.09.2018 | 01:03 Min.

Stand: 15.09.2018, 20:26