Selina Ostermeier (SGS Essen/Mitte) bejubelt ihr Tor gegen Jena

Essen sichert in Jena die Klasse - Bayer geht unter

Stand: 15.05.2022, 15:53 Uhr

Die SGS Essen spielt auch in der kommenden Saison in der Bundesliga.

Essen sicherte am Sonntag mit einem souveränen 3:0 (3:0)-Sieg gegen Schlusslicht Carl-Zeiss Jena den Klassenerhalt am letzten Spieltag und beendet die Saison auf Platz zehn.

Nach zwei hochkarätigen Chancen auf beiden Seiten innerhalb der ersten Minuten war es Selina Ostermeier, die Essen nach einer Ecke in Führung brachte (8.). Sie SGS agierte ab diesem Zeitpunkt sehr dominant und baute die Führung weiter aus. In der 14. Minute legte Vivien Endemann mit ihrem siebten Saisontor das 2:0 nach. Ebenfalls nach einer Ecke erzielte Felicitas Kockmann das 3:0 (26.). Nach der Pause fielen keine weiteren Tore.

Klatsche für Leverkusen

Für Bayer Leverkusen gab es beim 1:7 (0:6) beim frischgebackenen Meister VfL Wolfsburg nichts zu holen. Leverkusen geriet bereits in der dritten Minute in Rückstand, als Lena Lattwein den Meister in Führung brachte. Tabea Waßmuth erhöhte zehn Minuten später auf 2:0. Ewa Pajohr (35./41.), ein Eigentor von Friederike Repohl (40.) und erneut Waßmuth (45.) sorgten für einen deutliches 0:6 aus Leverkusener Sicht zur Pause.

In der zweiten Hälfte ging es ruhiger zu. Shanice van de Sanden traf in der 70. Minute zum 7:0, bevor Julia Pollak den Leverkusener Ehrentreffer erzielte (74.).

Köln torlos gegen Freiburg

Der 1. FC Köln kam im letzten Saisonspiel zu einem 0:0 gegen den SC Freiburg und beendet die Spielzeit auf Platz acht.