Derbysieg - Köln gibt die Rote Laterne weiter

Yuya Osako erzielt das 1:0 für den 1. FC Köln gegen Bayer Leverkusen.

Derbysieg - Köln gibt die Rote Laterne weiter

Bundesligist 1. FC Köln hat durch einen verdienten Sieg gegen Bayer Leverkusen die Rote Laterne an den Hamburger SV weitergegeben.

Durch das 2:0 (1:0) im Rheinderby am Sonntagnachmittag (18.03.2018) verließen die Domstädter erstmals seit dem dritten Spieltag den letzten Tabellenplatz.

Die Kölner präsentierten sich über die gesamte Spielzeit mutiger, zweikampfstärker und entschlossener. Bayer verschlief vor allem die erste Hälfte und verlor zudem Lucas Alario nach einem Platzverweis (33.) nach einer Tätlichkeit gegen Dominic Maroh.

Osako und Zoller treffen für den FC

Yuya Osako (9.) hatte die Kölner früh in Führung gebracht. Danach war der FC bemüht, einen zweiten Treffer nachzulegen. Bayer verlor viel zu viele Zweikämpfe und kam nicht in die Partie. Nach dem Wechsel ließen die Gastgeber die Leverkusener zunächst etwas kommen. Bayer wurde jetzt stärker. Doch schon nach knapp einer Stunde Spielzeit war der Schwung wieder dahin. Spätestens nach dem zweiten Tor durch Simon Zoller (69.) hatten die "Geißböcke" das Spiel wieder im Griff.

Köln träumt wieder vom Wunder

Sportschau | 18.03.2018 | 00:39 Min.

Die Kölner schöpfen nun wieder neue Hoffnung. In den restlichen Partien spielt die Ruthenbeck-Elf bei je fünf Punkten Rückstand auf Platz 15 und 16 noch gegen die unmittelbare Konkurrenz im Abstiegskampf - gegen Mainz, Freiburg und Wolfsburg.

nch/sid/dpa | Stand: 18.03.2018, 17:02

Bundesliga | Tabelle

RangTeamSP
1.Bayern München00
1.FC Schalke 0400
1.Bor. Dortmund00
1.Bayer Leverkusen00
1.Hertha BSC00
 ...  
1.FC Augsburg00
1.1899 Hoffenheim00
1.RB Leipzig00