SGS Essen holt Juniorennationalspielerin Endemann

Vivien Endemann wechselt zur SGS Essen

SGS Essen holt Juniorennationalspielerin Endemann

Die SGS Essen hat Junioren-Nationalspielerin Vivien Endemann verpflichtet. Das teilte der Fußball-Bundesligist am Mittwoch mit.

Die 19 Jahre alte Stürmerin kommt vom Bundesliga-Absteiger SV Meppen, wo sie in der vergangenen Saison alle 22 Spiele absolvierte und drei Tore erzielte. Über die Vertragslänge machte der Vereine keine Angaben.

"Vivien ist mir schon vor zwei Jahren bei unserem Pokalspiel in Meppen aufgefallen, wo sie unsere Abwehr aufgrund ihrer Schnelligkeit vor Probleme stellte", sagte SGS-Cheftrainer Markus Högner.

Endemann nach Hils die zweite Juniorennationalspielerin

Endemann wurde in der Jugend des SV Werder Bremen ausgebildet und schoss dort 13 Tore in der B-Juniorinnen Bundesliga. Neben ihren Vereinserfolgen kommt Endemann auch auf drei Einsätze für die deutsche U19-Nationalmannschaft. "Ich freue mich sehr auf die Zukunft in Essen, da mich das Konzept des Vereins von Anfang an überzeugt hat und man Fußball und Studium gut kombinieren kann", sagte die 19-Jährige.

Essen hatte bereits in der vergangenen Woche die Verpflichtung der 17 Jahre alten Juniorennationalspielerin Miriam Hils bekannt gegeben.

red/dpa | Stand: 09.06.2021, 14:09

Weitere Themen