3. Liga: Uerdingen zurück in der Spitzengruppe

Steven Ruprecht

3. Liga: Uerdingen zurück in der Spitzengruppe

  • Köln unterliegt Aufsteiger aus Uerdingen mit 1:2 (0:0)
  • Lotte verliert in Kaiserslautern 1:2 (0:1)
  • KFC Uerdingen mit Anschluss an die Tabellenspitze

Beide Mannschaften wollten die bislang eher durchwachsene englische Woche mit einem Erfolgserlebnis abschließen. Fortuna hatte nur einen Punkt, der KFC Uerdingen gar keinen Punkt aus den beiden letzten Spielen holen können. Das Spiel war daher in der ersten Halbzeit vor allem von Vorsicht geprägt. Köln war tonangebend, konnte sich aber keine zwingenden Torchancen erspielen.

Krämer bleibt gelassen

Dieses Bild bot sich den 3.400 Zuschauern auch in der zweiten Hälfte. KFC Uerdingen zog sich in die eigene Hälfte zurück und überließ den Kölnern weitgehend den Spielaufbau. Bis zur 62. Minute. Stefan Aigner wurde von Christian Dorda lang geschickt, setzte sich im Laufduell mit Boné Uaferro durch und erzielte das 1:0.Nur sechs Minuten später sorgte Oguzhan Kefkir mit einem sehenswerten Freistoßtreffer für die Vorentscheidung. Für ein wenig Spannung in der Nachspielzeit sorgte Kristoffer Andersen mit dem Anschlusstreffer zum 1:2.

Die Krefelder kommen so wieder an die Tabellenspitze heran. Die Fortuna muss sich mit elf Punkten nach zehn Spielen eher nach unten orientieren. Ein Grund dafür: Die Heimschwäche der Kölner. Nur vier Punkte holte die Fortuna im Südstadion.

Statistik

Fußball · 3. Liga · 10. Spieltag 2018/2019

Samstag, 29.09.2018 | 14.00 Uhr

Wappen Fortuna Köln

Fortuna Köln

Rehnen – Koljic, Uaferro, Ruprecht, Schiek – Brandenburger (66. O. Kurt), Kegel (76. Andersen) – Scheu, Eberwein, Dahmani – Mo. Hartmann (84. Kyere)

1
Wappen KFC Uerdingen 05

KFC Uerdingen 05

Vollath – Großkreutz, Maroh, Schorch, Erb (45.+2 Litka), Dorda – Krempicki, Konrad, T. Öztürk, Kefkir (84. Holldack) – Aigner (90.+1 Yesil)

2

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 0:1 Aigner (62.)
  • 0:2 Kefkir (68.)
  • 1:2 Andersen (90.+2)

Strafen:

  • gelbe Karte Kegel (4 )
  • gelbe Karte Brandenburger (4 )
  • gelbe Karte T. Öztürk (6 )
  • gelbe Karte Ruprecht (1 )
  • gelbe Karte Scheu (4 )
  • gelbe Karte Großkreutz (3 )

Zuschauer:

  • 3.430

Schiedsrichter:

  • Michael Bacher (Amerang)

Stand der Statistik: Samstag, 29.09.2018, 22:25 Uhr

Lotte verliert in Kaiserslautern

Nach zuletzt drei Siegen und einem Remis in Folge mussten die Sportfreunde Lotte am Samstag einen Rückschlag hinnehmen. Beim 1. FC Kaiserslautern steckten die Spieler am zehnten Spieltag der 3. Liga um Trainer Nils Drube eine 2:1-Niederlage ein. Erst in der zweiten Minute der Nachspielzeit traf Jeron Al-Hazaimeh zum 1:2-Anschlusstreffer für Lotte. Der Abstand auf das Tabellenmittelfeld beträgt zwar nur zwei Punkte, der auf einen Abstiegsrang allerdings auch.

Statistik

Fußball · 3. Liga · 10. Spieltag 2018/2019

Samstag, 29.09.2018 | 14.00 Uhr

Wappen 1. FC Kaiserslautern

1. FC Kaiserslautern

Hesl – D. Schad, Gottwalt, Kraus, Sternberg – Löhmannsröben – Zuck, Fechner, Bergmann (85. Hainault), Kühlwetter (73. Hemlein) – Thiele (79. E. Huth)

2
Wappen Sportfreunde Lotte

Sportfreunde Lotte

Kroll – Langlitz (46. Al-Hazaimeh), Rahn, Straith, Neidhart – M. Schulze, J. Lindner (42. Chato) – Oesterhelweg, Jon. Hofmann, Reimerink – Wegkamp (46. Rosin)

1

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 1:0 Fechner (45.+1)
  • 2:0 Zuck (63.)
  • 2:1 Al-Hazaimeh (90.+2)

Strafen:

  • gelbe Karte Al-Hazaimeh (4 )
  • gelbe Karte Neidhart (3 )

Zuschauer:

  • 19.516

Schiedsrichter:

  • Patrick Alt (Heusweiler)

Stand der Statistik: Samstag, 29.09.2018, 22:11 Uhr

Stand: 29.09.2018, 16:08