Leipzig beendet Düsseldorfs Siegesserie

Konate baut Leipziger Führung aus

Leipzig beendet Düsseldorfs Siegesserie

  • Fortuna Düsseldorf verliert gegen RB Leipzig mit 0:4
  • Leipzig schon nach 16 Minuten mit drei Toren in Führung
  • Erste Fortuna-Niederlage nach zuvor vier Siegen in Serie

Die Erfolgsserie von Fortuna Düsseldorf ist jäh beendet worden. Nach zuletzt vier Siegen in Folge verlor die Mannschaft von Trainer Friedhelm Funkel am Sonntag (27.01.2019) zu Hause mit 0:4 gegen RB Leipzig.

Die einseitige Begegnung am Sonntagabend war früh entschieden. Nach 83 Sekunden erzielte der Däne Yussuf Poulsen vor 34 394 Zuschauern das 1:0. Für den 19-jährigen Franzosen Ibrahima Konaté war das 2:0 (9. Minute) der Liga-Premierentreffer.

Leipzig-Trainer Rangnick: "Für unsere Rückrunde sehr wichtig"

Sportschau 27.01.2019 01:29 Min. Verfügbar bis 27.01.2020 ARD

Poulsen legte sieben Minuten später nach. Der Österreicher Konrad Laimer (68.) machte die höchste Saison-Heimniederlage der Gastgeber perfekt. Die Sachsen sind nun mit 34 Punkten Tabellenvierter, die Fortuna nimmt mit 21 Zählern weiter Position 14 ein.

Im ersten Heimspiel nach dem Vertrags-Wirrwarr um Funkel liefen die Düsseldorfer auf frisch verlegtem Rasen im Gedenken an ihren früheren Torwart Toni Turek mit Spezialtrikots auf. Der Weltmeister von 1954 wäre am 18. Januar 100 Jahre alt geworden.

Torwartfehler von Rensing

Seine Erben waren völlig von der Rolle. Keeper Michael Rensing beging in der zweiten Minute einen folgenschweren Fangfehler. Und weil die Abwehr den Ball nicht unter Kontrolle bekam, konnte Poulsen aus sechs Metern unbedrängt einschieben.

Kurz darauf erwies sich Innenverteidiger Konaté als Dribbler, ließ drei Gegner stehen und hatte Glück, dass das Spielgerät vom Innenpfosten über die Linie trudelte. Viel klarer war dann Poulsens zehnter Saisontreffer: Der Däne setzte aus neun Metern hoch an, Rensing war chancenlos.

Kein Rekord für die Fortuna

Damit waren die möglichen Rekordeinstellungen für die Fortuna und den 65-jährigen Funkel passé: Mit dem fünften Sieg nacheinander hätten die Rheinländer ihre Bestmarke aus der Saison 1973/74 egalisieren können. Routinier Funkel waren zuletzt 1998/99 mit dem MSV Duisburg fünf Erstligaerfolge in Serie gelungen.

Erst nach gut 25 Minuten ließen die Rheinländer ansatzweise Gegenwehr erkennen. Von einem Coup wie beim 2:1 gegen Borussia Dortmund am 16. Spieltag war die Funkel-Elf weit entfernt. Immerhin stabilisierte sich die Defensive im Laufe des Spiels. "Unterm Strich war das heute einfach eine schlechte Leistung von uns - das wissen die Jungs auch", meinte Funkel.

Fußball · Bundesliga · 19. Spieltag 2018/2019

Sonntag, 27.01.2019 | 18.00 Uhr

Wappen Fortuna Düsseldorf

Fortuna Düsseldorf

Rensing – Mat. Zimmermann, Kaminski, Ayhan, Gießelmann – O. Fink (63. Hennings), Morales – Raman (46. Ducksch), Stöger, Usami – Lukebakio (77. Barkok)

0
Wappen RB Leipzig

RB Leipzig

Gulacsi – Klostermann, Orban, Konaté, Halstenberg – Demme (73. Forsberg) – Laimer, Adams – Sabitzer (85. Matheus Cunha), Poulsen, Werner (84. Augustin)

4

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 0:1 Poulsen (2.)
  • 0:2 Konaté (9.)
  • 0:3 Poulsen (16.)
  • 0:4 Laimer (68.)

Strafen:

  • gelbe Karte Ducksch (1 )

Zuschauer:

  • 34.394

Schiedsrichter:

  • Robert Hartmann (Wangen im Allgäu)

Stand der Statistik: Sonntag, 27.01.2019, 19:51 Uhr

Wappen Fortuna Düsseldorf

Fortuna Düsseldorf

Wappen RB Leipzig

RB Leipzig

Tore 0 4
Schüsse aufs Tor 0 8
Ecken 8 2
Abseits 1 3
gewonnene Zweikämpfe 111 117
verlorene Zweikämpfe 117 111
gewonnene Zweikämpfe 48,68 % 51,32 %
Fouls 11 11
Ballkontakte 678 636
Ballbesitz 51,6 % 48,4 %
Laufdistanz 111,59 km 114,5 km
Sprints 205 241
Fehlpässe 89 68
Passquote 81,06 % 83,37 %
Flanken 14 9
Alter im Durchschnitt 27,1 Jahre 23,9 Jahre

Stand: 27.01.2019, 19:50