Düsseldorf mit verdientem Sieg gegen Hertha BSC

Düsseldorf mit verdientem Sieg gegen Hertha BSC

  • Düsseldorf besiegt Hertha BSC mit 4:1 (0:0)
  • Usami, Hennings und Raman (2) erzielen die Treffer
  • Fortuna über eine Halbzeit lang in Überzahl

Fortuna Düsseldorf hat im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga für ein Lebenszeichen gesorgt. Am Samstag (10.11.2018) gewannen die Rheinländer gegen Hertha BSC verdient mit 4:1 (0:0).

In der ersten Hälfte hatte Berlin mehr Ballbesitz, doch Düsseldorf hielt mit Leidenschaft entgegen. Kurz vor der Pause sah Herthas Maximilian Mittelstädt zurecht die gelb-rote Karte, nachdem er gegen Jean Zimmer den Arm ausgefahren hatte, um den Düsseldorfer am Kontern zu hindern. Diese Szene sollte entscheidend für den weiteren Spielverlauf sein.

Usami belohnt Fortunas Offensivbemühungen

Denn in Überzahl erspielte sich die Funkel-Elf nun ein Übergewicht. Fortunas Offensivbemühungen wurden nach dem Wechsel schon bald durch Takashi Usamis schönes Tor (51.) in den rechten Torwinkel belohnt. Die Elf von Trainer Friedhelm Funkel blieb am Drücker und lag nach einem schönen Angriff über Jean Zimmer, Matthias Zimmermann und Rouwen Hennings, den letzterer mit seinem Treffer aus drei Metern veredelte, mit zwei Toren vorne (63.).

Dardai sieht verdiente Niederlage: "Noch nicht stark genug"

Sportschau | 10.11.2018 | 01:18 Min.

In Unterzahl hatten die Gäste aus der Hauptstadt nicht viel entgegenzusetzen und konnten in einigen Situationen froh sein, dass die Hausherren nicht noch einen Treffer drauflegten. Doch entweder zielten die Fortunen schlecht oder Torwart Rune Almenning Jarstein war auf dem Posten. In der Schlussphase dann machte der eingewechselte Benito Raman mit seinen beiden Treffern alles klar (84./90.+2). Berlins Davie Selke gelang kurz vor Schluss nur noch der Ehrentreffer zum zwischenzeitlichen 1:3.

Fußball · Bundesliga · 11. Spieltag 2018/2019

Samstag, 10.11.2018 | 15.30 Uhr

Wappen Fortuna Düsseldorf

Fortuna Düsseldorf

Rensing – Mat. Zimmermann, Bormuth, Kaminski, Gießelmann – J. Zimmer (83. Raman), Bodzek, Stöger, Usami – Lukebakio (69. Karaman), Hennings (89. O. Fink)

4
Wappen Hertha BSC

Hertha BSC

Jarstein – Lazaro, N. Stark (25. Luckassen), Rekik, Mittelstädt – Darida, Maier – Kalou, Duda (57. Selke), Dilrosun – Ibisevic (46. Torunarigha)

1

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 1:0 Usami (51.)
  • 2:0 Hennings (63.)
  • 3:0 Raman (84.)
  • 3:1 Selke (88.)
  • 4:1 Raman (90.)

Strafen:

  • gelbe Karte Bodzek (3 )
  • gelbrote Karte Mittelstädt (41./Wiederholtes Foulspiel)
  • gelbe Karte Lazaro (3 )

Zuschauer:

  • 39.743

Schiedsrichter:

  • Robert Hartmann (Wangen im Allgäu)

Stand: Samstag, 10.11.2018, 17:25 Uhr

Wappen Fortuna Düsseldorf

Fortuna Düsseldorf

Wappen Hertha BSC

Hertha BSC

Tore 4 1
Schüsse aufs Tor 9 6
Ecken 2 6
Abseits 3 0
gewonnene Zweikämpfe 83 78
verlorene Zweikämpfe 78 83
gewonnene Zweikämpfe 51,55 % 48,45 %
Fouls 15 15
Ballkontakte 594 620
Ballbesitz 48,93 % 51,07 %
Laufdistanz 115,08 km 107,45 km
Sprints 216 203
Fehlpässe 61 57
Passquote 85,12 % 86,56 %
Flanken 13 7
Alter im Durchschnitt 27,5 Jahre 25,3 Jahre

dpa | Stand: 10.11.2018, 16:57