Leverkusen erneut ohne Testspiel-Sieg

Jonathan Tah von Bayer Leverkusen

Leverkusen erneut ohne Testspiel-Sieg

  • Zwei Tests für Bayer am Sonntag
  • Niederlage gegen Heracles Almelo
  • Unentschieden gegen Vitesse Arnheim

Bayer Leverkusen ist auch im sechsten Testspiel in Folge ohne Sieg geblieben. Gegen Heracles Almelo und Vitesse Arnheim gab es eine Niederlage und ein Remis.

Im ersten Spiel am Sonntag (28.07.2019) verlor die Werkself gegen den niederländischen Erstligisten Heracles Almelo mit 3:4. Es war bereits die vierte Niederlage in der Vorbereitung für die Rheinländer.

Almelo nutzte seine Chancen durch Van der Waters (11.) und Marco Juniore (41.) eiskalt, während Bayer zahlreiche gute Gelegenheiten ungenutzt liegen ließ. Nach der Pause glichen Paulinho (55.) und Leon Bailey (58.) per Doppelschlag aus, bevor Cyriel Dessers (61.) und Adrian Szöke (84.) für die Gäste auf 4:2 stellten. Lucas Alario verkürzte noch per Foulelfmeter (86.).

Nationalspieler Jonathan Tah und Flügelspieler Bailey, die nach verlängertem Urlaub wegen der U21-EM und des Gold Cups erst in dieser Woche ins Training eingestiegen waren, standen beide in der Startelf.

Remis gegen Arnheim

Im zweiten Test gegen Vitesse Arnheim schickte Trainer Peter Bosz eine komplett andere Elf auf den Platz. Die Werkself dominierte die Partie über lange Zeit, kassierte aber aus dem Nichts das 0:1 durch Max Clark in der 28. Minute. Nur vier Minuten später glich Sven Bender nach einer Ecke von Kerem Demirbay per Kopf aus (32.). Auch nach der Pause war Bayer stärker, Tore fielen aber keine mehr.

Nur ein Sieg gegen Wuppertal

Zuvor hatte es ein 0:1 gegen Fortuna Sittard, ein 3:4 gegen KAS Eupen, ein 1:2 gegen den FC Watford und ein 2:2 gegen SD Eibar gegeben. Den bisher einzigen Sieg der Vorbereitung feierte der Champions-League-Teilnehmer mit dem 4:0 beim Regionalligisten Wuppertaler SV.

Stand: 28.07.2019, 18:49