BVB verliert Testspiel gegen Paderborn

Marco Rosé an der Seitenlinie

BVB verliert Testspiel gegen Paderborn

Borussia Dortmund hat ohne seine Nationalspieler am Donnerstag ein Testspiel gegen den SC Paderborn deutlich verloren.

Der BVB unterlag dem Tabellendritten der 2. Fußball-Bundesliga im Stadion auf dem Trainingsgelände in Brackel 0:3 (0:0). Der Ex-Schalker Felix Platte (78./90.) und Prince Osei Owusu (87.) trafen in der Schlussphase zum verdienten Sieg der Gäste.

Beim Pokalsieger aus Dortmund standen unter anderem Emre Can, Julian Brandt und Nico Schulz, die von Bundestrainer Hansi Flick derzeit nicht berücksichtigt werden, in der Startelf. Brandt besaß kurz vor der Pause die beste BVB-Chance.

Das Comeback von Dan-Axel Zagadou und Soumaila Coulibaly lässt dagegen weiter auf sich warten. Auch Monate nach ihren Knieoperationen standen die beiden französischen Abwehrspieler nicht im Kader.

Dortmund gewinnt gegen Augsburg knapper als nötig Sportschau 02.10.2021 12:13 Min. Verfügbar bis 30.06.2022 Das Erste Von Claus Lufen

Stand: 07.10.2021, 17:38