1. FC Köln feiert Sieg im ersten Testspiel

Jhon Cordoba vom Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln.

1. FC Köln feiert Sieg im ersten Testspiel

Der 1. FC Köln hat sein erstes Testspiel gegen den Kölner Landesligisten SpVg Porz gewonnen.

Die Mannschaft von Trainer Markus Gisdol setzte sich am Dienstagabend mit 5:0 (0:0) durch. Das Spiel fand unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Am Samstag testet der FC zunächst gegen Blau-Weiß Lohne (14 Uhr) und dann gegen die SV Deutz (16 Uhr).

Marco Höger (5.) hatte nach einer FC-Ecke die erste gute Chance, doch sein Kopfball traf nur die Latte. Drei Minuten später scheiterte Simon Terodde nach Zuspiel von Ismail Jacobs aus kurzer Distanz am Porzer Keeper. Einen Hacken-Schuss von Sebastian Bornauw (23.) lenkte der Schlussmann an den Pfosten. Nach 30 Minuten musste Terodde verletzt ausgewechselt werden. Nach Querpass von Jan Thielmann schob Jacobs (32.) den Ball knapp am Pfosten vorbei. Thielmann und Kingsley Ehizibue hatten kurz vor der Pause weitere gute Möglichkeiten, zur Halbzeit stand es jedoch noch 0:0.

Zur Pause wechselte FC-Trainer Markus Gisdol einmal komplett durch. Jhon Corodoba (51.) gelang schließlich die Führung. Christian Clemens (59.) scheiterte mit einem Schlenzer ins obere rechte Ecke an der Latte. In der 75. Minute stand Clemens nach einer Flanke von Benno Schmitz goldrichtig in der Mitte und traf zum 2:0. Wenige Augenblicke später vergab Cordoba eine Großchance. Kapitän Jonas Hector (82.) traf nach einer Hereingabe von Jannes Horn per Kopf zum 3:0. Mit einem Doppelschlag in den Schlussminuten erhöhten Ellyes Skhiri (89.) und Cordoba (90.) auf 5:0.

Erstes Mannschaftstraining beim 1. FC Köln Sportschau 08.08.2020 00:44 Min. Verfügbar bis 08.08.2021 Das Erste

Stand: 11.08.2020, 20:56