Schalke verleiht Tekpetey nach Rasgrad

Bernard Tekpetey beim Training von Fortuna Düsseldorf

Schalke verleiht Tekpetey nach Rasgrad

Bernard Tekpetey wird von Fußball-Bundesligist Schalke 04 für zwei Jahre zum bulgarischen Meister Ludogorez Rasgrad ausgeliehen. Zuvor wurde die bis Juni 2021 vereinbarte Ausleihe an Zweitligist Fortuna Düsseldorf beendet.

Das teilten die Königsblauen am Donnerstag (30.07.2020) mit. Tekpeteys Vertrag auf Schalke läuft noch bis 2023. "Bernard hatte ein schwieriges Jahr in Düsseldorf. Leider ist die Saison für ihn nicht so verlaufen, wie wir uns das alle erhofft hatten", sagte Schalkes Sportvorstand Jochen Schneider.

"Im Sinne seiner sportlichen Weiterentwicklung, die in Düsseldorf nicht mehr möglich erschien, sahen wir es als notwendig an, ihn darin zu unterstützen, die Leihe nunmehr vorzeitig zu beenden", so Schneider.

Tekpetey hatte sich über mangelnde Einsatzzeiten in Düsseldorf beklagt und angekündigt, unter Trainer Uwe Rösler nicht mehr spielen zu wollen. "Die Leihe von Bernard Tekpetey konnte nun vorzeitig beendet werden, weil wir eine Lösung mit Schalke 04 gefunden haben, bei der unsere wirtschaftlichen Forderungen vollumfänglich berücksichtigt werden konnten", sagte Fortunas Sportvorstand Uwe Klein.

Stand: 30.07.2020, 13:48