Schalke setzt seinen Höhenflug dank Harit fort

Amine Harit von Schale 04 bejubelt sein Tor zum 2:1

Schalke setzt seinen Höhenflug dank Harit fort

  • Schalke gewinnt im Endspurt gegen Mainz
  • Dritter Sieg in Folge
  • Harit an beiden Treffern beteiligt

Der FC Schalke 04 hat den Sprung an die Tabellenspitze der Fußball-Bundesliga zwar verpasst, setzte seinen Höhenflug mit einem Heimsieg gegen Mainz aber fort. Die Königsblauen gewannen gegen den FSV am Freitagabend (20.09.2019) mit 2:1 (1:0).

David Wagner: "Krank, wenn man in Euphorie verfallen würde"

Sportschau 20.09.2019 02:28 Min. Verfügbar bis 20.09.2020 ARD

Gäste haben die erste gute Chance

Nachdem die Gäste durch Pierre Kunde zunächst die beste Chance hatten - sein Schuss aus der zweiten Reihe strich knapp am Tor vorbei - nutzten die Schalker ihre spielerische Überlegenheit zur Führung. Amine Harit setzte sich auf der Außenseite stark durch, bediente Suat Serdar in der Mitte, und der ließ FSV-Schlussmann Robin Zentner aus kurzer Distanz keine Chance.

Harit sorgt für die Entscheidung

Guido Burgstaller hätte für die Gastgeber vier Minuten später um ein Haar mit einem Traumtor nachgelegt. Sein Fallrückzieher nach Flanke von Bastian Oczipka verfehlte das Mainzer Tor allerdings knapp.

Nach der Pause versäumten es die Schalker, vor heimischem Publikum nachzulegen. Es häuften sich im Gegenteil die Unkonzentriertheiten, während die Gäste ihre Offensivbemühungen mit laufender Spielzeit verstärkten. Erst nachdem Karim Onisiwo mit einem schönen Schuss aus 15 Metern zum Ausgleich getroffen hatte, wachten die Schalker auf.

Suat Serdar: "Jeder kämpft für jeden"

Sportschau 20.09.2019 01:05 Min. Verfügbar bis 20.09.2020 ARD

Sie wollten den dritten Heimsieg, und dass sie ihn bekamen, hatten sie erneut einer starken Aktion von Harit zu verdanken. Der Mittelfeldmann zog unwiderstehlich von rechts in die Mitte, ließ Onisiwo stehen und zirkelte den Ball von der Strafraumgrenze mit den Außenrist ins lange Eck. Das war die Entscheidung.

Fußball · Bundesliga · 5. Spieltag 2019/2020

Freitag, 20.09.2019 | 20.30 Uhr

Wappen FC Schalke 04

FC Schalke 04

Nübel – Kenny, Stambouli, Salif Sané, Oczipka – Serdar (60. Uth), Mascarell – D. Caligiuri, McKennie (76. Nastasic), Harit – Burgstaller (81. Kutucu)

2
Wappen 1. FSV Mainz 05

1. FSV Mainz 05

Zentner – Brosinski, St. Juste, Niakhaté, Martín – Kunde Malong (58. R. Baku) – Fernandes, Latza (58. Maxim) – Boetius – Szalai (71. Onisiwo), Quaison

1

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 1:0 Serdar (36.)
  • 1:1 Onisiwo (74.)
  • 2:1 Harit (89.)

Strafen:

  • gelbe Karte McKennie (1 )
  • gelbe Karte Brosinski (1 )

Zuschauer:

  • 58.687

Schiedsrichter:

  • Daniel Schlager (Rastatt)

Stand der Statistik: Samstag, 28.09.2019, 16:12 Uhr

Wappen FC Schalke 04

FC Schalke 04

Wappen 1. FSV Mainz 05

1. FSV Mainz 05

Tore 2 1
Schüsse aufs Tor 7 3
Ecken 5 5
Abseits 2 0
gewonnene Zweikämpfe 163 122
verlorene Zweikämpfe 122 163
gewonnene Zweikämpfe 57,19 % 42,81 %
Fouls 7 13
Ballkontakte 634 606
Ballbesitz 51,13 % 48,87 %
Laufdistanz 121,34 km 119,96 km
Sprints 249 247
Fehlpässe 80 82
Passquote 80,49 % 79,8 %
Flanken 9 10
Alter im Durchschnitt 25,9 Jahre 26 Jahre

Stand: 20.09.2019, 22:28