Gladbach schafft CL-Qualifikation

Jonas Hofmann (r.) von Borussia Mönchengladbach bejubelt mit Florian Neuhaus seinen Treffer zum 1:0 gegen Hertha BSC

Gladbach schafft CL-Qualifikation

  • Borussia Mönchengladbach zieht in Champions League ein
  • 2:1-Heimsieg über Hertha BSC sichert vierten Tabellenplatz
  • Hofmann und Embolo treffen beim Bundesliga-Saisonfinale für Gladbach

Borussia Mönchengladbach hat die Qualifikation für die Champions League geschafft. Die "Fohlen" gewannen ihr Heimspiel gegen Hertha BSC beim Bundesliga-Saisonfinale am Samstag (27.06.2020) mit 2:1 (1:0). Damit verteidigten die Gladbacher erfolgreich den vierten Tabellenplatz, der zur Teilnahme an der Königsklasse berechtigt.

Die Gladbacher waren mit einem Zwei-Punkte-Vorsprung vor dem Rivalen Bayer Leverkusen in den letzten Spieltag gegangen, und sie zeigten von Beginn an, dass sie ihre gute Ausgangsposition nicht verspielen wollten. Erst flog ein Kopfball von Nico Elvedi knapp über das Tor (5. Minute), kurz darauf schoss Jonas Hofmann aus rund zehn Metern das 1:0 (7.). Breel Embolo hatte sich auf der rechten Seite stark durchgesetzt und dann Hofmann bedient.

Auch in der Folge hatten die Hausherren deutlich mehr Ballbesitz und spielten sich viele Chancen heraus. Doch weil die Gladbacher ihre Chancen nicht nutzten, mussten sie noch lange um den Sieg zittern: Unter anderem konnten Lars Stindl (23./41.) und Embolo (33.) gute Gelegenheiten zu weiteren Treffern nicht nutzen.

Hertha bleibt harmlos

Die Berliner zeigten einen schwachen Auftritt – weit entfernt von der Leistung, mit der sie eine Woche zuvor Bayer Leverkusen geschlagen und der Borussia so den Sprung auf den vierten Platz ermöglicht hatten. Zur Halbzeit hatte die Hertha noch keinen einzigen Torschuss.

Jonas Hofmann: "Wollten schnell das Tor nachlegen"

Sportschau 27.06.2020 02:29 Min. Verfügbar bis 27.06.2021 ARD Von Burkhard Hupe

Nach der Pause präsentierte sich die Hertha leicht verbessert, doch weiter war die Borussia das überlegene Team. In der 78. Minute erzielte dann der starke Breel Embolo das erlösende zweite Tor für Gladbach. Nach einer Vorlage von Hofmann bugsierte Embolo aus etwa fünf Metern den Ball ins Tor und brachte Gladbach-Trainer Marco Rose und das ganze Team zum Jubeln.

In der Nachspielzeit erzielte Herthas Vedad Ibisevic noch den Anschlusstreffer für die Gäste - es blieb aber Ergebniskosmetik. Kurz darauf ertönte der Abpfiff.

Gladbach zum dritten Mal in der Champions League

Damit schlossen die Borussen eine für sie herausragende Saison mit 65 Punkten ab und sind zum sechsten Mal in den vergangenen neun Jahren im Europapokal dabei. Erstmals seit Einführung der Drei-Punkte-Regel holten sie dabei in beiden Halbserien mindestens 30 Zähler. Für Mönchengladbach steht nach 2015 und 2016 nun die dritte Champions-League-Teilnahme an, die den Gladbachern allein Im Vergleich zur Europa League 20 Millionen Euro Mehreinnahmen bringt - ein willkommene Finanzspritze in der Corona-Zeit.

Fußball · Bundesliga · 34. Spieltag 2019/2020

Samstag, 27.06.2020 | 15.30 Uhr

Wappen Borussia Mönchengladbach

Borussia Mönchengladbach

Sommer – Lainer (90.+2 Jantschke), Ginter, Elvedi, Bensebaini – C. Kramer, Neuhaus – Stindl (90.+2 Raffael) – P. Herrmann (60. Traoré), Embolo (88. Bénes), Hofmann

2
Wappen Hertha BSC

Hertha BSC

Smarsch – Esswein (46. Leckie), Boyata, Torunarigha, Plattenhardt (46. Maier) – N. Stark, Grujic (46. Skjelbred / 76. Ngankam) – Lukebakio, Darida (67. Ibisevic), Matheus Cunha – Piatek

1

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 1:0 Hofmann (7.)
  • 2:0 Embolo (78.)
  • 2:1 Ibisevic (90.+1)

Strafen:

  • gelbe Karte C. Kramer (4 )
  • gelbe Karte Skjelbred (4 )
  • gelbe Karte N. Stark (8 )

Schiedsrichter:

  • Deniz Aytekin (Oberasbach)

Vorkommnisse:

  • Das Spiel fand unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Stand der Statistik: Samstag, 27.06.2020, 17:26 Uhr

Wappen Borussia Mönchengladbach

Borussia Mönchengladbach

Wappen Hertha BSC

Hertha BSC

Tore 2 1
Schüsse aufs Tor 8 2
Ecken 3 3
Abseits 0 2
gewonnene Zweikämpfe 96 79
verlorene Zweikämpfe 79 96
gewonnene Zweikämpfe 54,86 % 45,14 %
Fouls 7 15
Ballkontakte 700 586
Ballbesitz 54,43 % 45,57 %
Laufdistanz 112,75 km 116,62 km
Sprints 203 246
Fehlpässe 66 71
Passquote 87,66 % 83,41 %
Flanken 3 6
Alter im Durchschnitt 28 Jahre 26,3 Jahre

Live-Reportage: Schlusspfiff besiegelt Werder-Wunder und Fortuna-Abstieg

Sportschau 27.06.2020 03:58 Min. Verfügbar bis 27.06.2021 ARD

Stand: 27.06.2020, 17:25