Borussia Mönchengladbach weiter im freien Fall

Gladbachs Florian Neuhaus (l) im Duell mit Augsburgs Jeffrey Gouweleeuw

Borussia Mönchengladbach weiter im freien Fall

Die Talfahrt von Borussia Mönchengladbach geht auch beim FC Augsburg weiter. Während die Borussia Chance um Chance vergab, zeigten sich die Augsburger gnadenlos effektiv.

Die Borussia unterlag am Freitagabend in Augsburg mit 1:3 (0:0) und kassierte die sechste Pflichtspiel-Niederlage in Folge und und ist nun seit acht Pflichtspielen in Folge sieglos. Ruben Vargas (52.), Marco Richter (76.) und André Hahn (88.) trafen für den FCA, der sich wichtige Punkte im Kampf gegen Abstieg sicherte und jetzt bei 29 Zählern steht.

Florian Neuhaus erzielte den zwischenzeitlichen Ausgleich für die Borussia (68.). Gladbach bleibt damit bei 33 Punkten stehen und muss sich nun möglicherweise vom internationalen Geschäft verabschieden.

Zahlreiche Chancen für die Borussia

Die Borussia nahm von Beginn das Heft in die Hand und kam in der ersten Halbzeit zu zahlreichen Chancen. Schon nach fünf Minuten lief Florian Neuhaus frei auf FCA-Keeper Rafal Gikiewicz zu, scheiterte aber am Schlussmann. Marcus Thuram (14.), Lars Stindl (15) und Valentino Lazaro (20.) ließen weitere aussichtsreiche Möglichkeiten liegen.

Nach 38 Minuten bot sich der Borussia die größte Chancen zur zu diesem Zeitpunkt überfälligen Führung. Nach einem Foul von Augsburgs Raphael Framberger an Thuram im Augsburger Strafraum zeigte Schiedsrichter Sven Jablosnki auf den Elfmeterpunkt. Stindl trat an, schoss den Ball aber gut einen Meter am linken Pfosten vorbei. So musste die Borussia trotz drückender Überlegenheit mit einem Unentschieden in die Kabine.

Vargas köpft zur Führung ein

Kurz nach dem Seitenwechsel kam es dann ganz dick für die Gäste. Nach einem Eckball köpfte der erst zur Pause eingewechselte Vargas zu Führung für den FC Augsburg ein (52.) - es war der erste ernstzunehmende Abschluss der Gastgeber. Zugleich war es das erste Augsburger Saisontor nach einer Ecke.

Nur eine Minute später hatte die Borussia die Chance zum Ausgleich, doch erst scheiterte Thuram an Gikiewicz, dann köpfte Lazaro den Abpraller neben das leere Tor. Knapp zehn Minuten später scheiterte wieder Thuram an Gikiewicz, diesmal mit einem Distanzschuss (62.).

"Der Fußballgott muss schwäbische Wurzeln haben" - Highlight-Collage Augsburg gegen Gladbach

Sportschau 12.03.2021 00:37 Min. Verfügbar bis 12.03.2022 ARD Von Philipp Eger


Neuhaus trifft zum Ausgleich

Der FCA stärkte daraufhin die Defensive und stellte auf eine Fünferkette um. Das gewünschte Ergebnis blieb jedoch aus - im Gegenteil: Neuhaus bekam 14 Meter zentral vor dem Tor den Ball und traf mit einem platzierten Rechtsschuss und untere rechte Toreck zum verdienten Ausgleich (68.). Die Borussia blieb am Drücker und kam zu weiteren Abschlüssen. Neuhaus scheiterte an Gikiewicz.

Und während die Borussen weitere Chancen liegen ließen, zeigten sich die Augsburger gnadenlos effektiv. Bei einem der seltenen Augsburger Vorstöße schien Hahn den Ball schon verloren zu haben, aber Richter grätschte entschlossen dazwischen und wuchtete den Ball im Liegen aus knapp sieben Metern zum 2:1 ins Tor (76.).

Hahn sorgt für die Entscheidung

Gladbach gelang in der Folge nicht mehr viel. Stattdessen schloss Hahn einen Konter zum 3:1 für den FCA ab - es war der dritte Augsburger Schuss auf das Tor in diesem Spiel.

Für die Borussia geht es nun am kommenden Dienstag in der Champions League mit dem Achtelfinal-Rückspiel gegen Manchester Ciyt weiter. In der Bundesliga heißt der nächste Gegner am Samstag darauf FC Schalke 04. Der FC Augsburg reist einen Tag später zum SC Freiburg.

Fußball · Bundesliga · 25. Spieltag 2020/2021

Freitag, 12.03.2021 | 20.30 Uhr

Wappen FC Augsburg

FC Augsburg

Gikiewicz – Framberger, Gouweleeuw, Uduokhai, Gumny – Strobl (67. Oxford), R. Khedira – D. Caligiuri (67. Gruezo), Bénes (46. Vargas), M. Richter (90.+2 Gregoritsch) – Hahn (90.+3 Sarenren-Bazee)

3
Wappen Borussia Mönchengladbach

Borussia Mönchengladbach

Sommer – Lainer, Ginter, Elvedi, Wendt (78. P. Herrmann) – Hofmann, Neuhaus – Lazaro, Stindl, Thuram (78. Embolo) – Pléa

1

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 1:0 Vargas (52.)
  • 1:1 Neuhaus (68.)
  • 2:1 M. Richter (76.)
  • 3:1 Hahn (89.)

Schiedsrichter:

  • Sven Jablonski (Bremen)

Vorkommnisse:

  • Das Spiel fand unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Stand der Statistik: Freitag, 12.03.2021, 22:23 Uhr

Wappen FC Augsburg

FC Augsburg

Wappen Borussia Mönchengladbach

Borussia Mönchengladbach

Tore 3 1
Schüsse aufs Tor 3 7
Ecken 1 10
Abseits 3 5
gewonnene Zweikämpfe 88 112
verlorene Zweikämpfe 112 88
gewonnene Zweikämpfe 44 % 56 %
Fouls 6 9
Ballkontakte 541 821
Ballbesitz 39,72 % 60,28 %
Laufdistanz 124,61 km 119,17 km
Sprints 271 227
Fehlpässe 60 68
Passquote 79,38 % 88,42 %
Flanken 1 15
Alter im Durchschnitt 26,6 Jahre 28 Jahre

lt | Stand: 12.03.2021, 21:34

Bundesliga | Tabelle

RangTeamSP
1.Bayern München616
2.VfL Wolfsburg513
3.Bor. Dortmund512
4.Bayer Leverkusen510
5.1. FSV Mainz 05510
 ...  
16.Bor. M'gladbach54
17.VfL Bochum53
18.Greuther Fürth61