Alario schießt Leverkusen auf Platz vier

Alario jubelt für Leverkusen

Alario schießt Leverkusen auf Platz vier

Bayer Leverkusen ist zum Abschluss des fünften Spieltags mit einem 3:1 (1:0)-Heimsieg gegen den FC Augsburg auf Platz vier geklettert.

Die Werkself bleibt mit zwei Siegen und drei Remis in dieser Spielzeit und gegen den FC Augsburg insgesamt ungeschlagen.

Bosz veränderte seine Mannschaft im Vergleich zum 6:2-Erfolg gegen Nizza auf einer Position. Daley Sinkgraven verteidigte für Wendell links in der Viererkette. Patrick Schick, Charles Aranguiz und Santiago Arias fehlten verletzungsbedingt.

Frambergers Aussetzer bringt Bayer die Führung

Beide Mannschaften begegneten sich von Beginn an mit hohem Pressing, das vor allem Leverkusen große Probleme im Spielaufbau einbrachte. Obwohl sich die Werkself zunächst keine Torchancen erspielte, ging sie in Führung. Nach einem Handspiel von Raphael Framberger (15.) bei einer Ecke gab es Elfmeter für Bayer – Lucas Alario verwandelte zum 1:0. Leon Bailey verbuchte in der 20. Minute die erste wirkliche Leverkusener Torchance, verpasste aber deutlich.

Mit der Führung im Rücken gab Bayer nun klar den Ton an. Nadiem Amiri versuchte es aus der Distanz, scheiterte aber an Rafael Gikiewicz (28.). Bayer-Kapitän Lars Bender erlitt bei einem Zusammenprall mit Augsburg Iago eine Kopfverletzung und musste durch Aleksandar Dragovic ersetzt werden (36.). Bis zur Pause kontrollierten die Hausherren das Spiel, wurden bis auf eine Chance von Alario (45.) aber nicht mehr torgefährlich.

Doppeltes Aluminium und doppelter Alario

Nach dem Seitenwechsel sah es zunächst nicht aus, als würde sich an dem Geschehen etwas ändern. Dann spielte Augsburg aber einen der bis dahin seltenen Angriffe gut aus und kam durch Daniel Caligiuris Flachschuss zum Ausgleich (52.). Die Partie war nun ausgeglichen und beide Mannschaften setzten abwechselnd Nadelstiche nach vorne.

In der 66. Minute hätte Bayer erneut in Führung gehen müssen, doch der eingewechselte Florian Wirtz scheiterte an Gikiewicz und Leon Bailey traf im Nachschuss nur die Latte. Auch Alarios Versuch wenig später landete am Pfosten (72.). Auf der anderen Seite verpasste Caligiuri seinen zweiten Treffer ebenfalls nur knapp (70.).

In der 74. Minute war es erneut eine Standardsituation, die Bayer ein Tor bescherte. Alario köpfte eine Freistoßflanke von Amiri zum Doppelpack unhaltbar ins Tor. Eine Schlussoffensive der Augsburger blieb aus. Als in der Nachspielzeit Gikiewicz bei einer Augsburger Ecke mit nach vorne ging, konterte Bayer und Moussa Diaby traf ins leere Tor (90.+4).

Kurze Pause vor Prag

Für Bayer geht es nach nur zwei Tagen Pause bereits am Donnerstag (21 Uhr) mit einem Auswärtsspiel bei Slavia Prag in der Europa League weiter, bevor nach erneut nur kurzer Unterbrechung am Sonntag (15.30 Uhr) ein Auswärtsspiel beim SC Freiburg auf dem Programm steht.

Fußball · Bundesliga · 5. Spieltag 2020/2021

Montag, 26.10.2020 | 20.30 Uhr

Wappen Bayer 04 Leverkusen

Bayer 04 Leverkusen

Hradecky – L. Bender (36. Dragovic), S. Bender, Tapsoba, Sinkgraven – Palacios (63. Wirtz), Baumgartlinger – Bailey, Amiri, Diaby – Alario (81. Bellarabi)

3
Wappen FC Augsburg

FC Augsburg

Gikiewicz – Framberger (81. Gumny), Gouweleeuw, Uduokhai, Iago – R. Khedira (81. M. Richter), Gruezo – Hahn (46. Vargas), D. Caligiuri – Niederlechner (74. Strobl), Gregoritsch (46. Jensen)

1

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 1:0 Alario (16./Handelfmeter)
  • 1:1 D. Caligiuri (51.)
  • 2:1 Alario (74.)
  • 3:1 Diaby (90.+1)

Strafen:

  • gelbe Karte Framberger (1 )
  • gelbe Karte Vargas (1 )
  • gelbe Karte Alario (1 )

Schiedsrichter:

  • Sören Storks (Velen)

Vorkommnisse:

  • Das Spiel findet unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Stand der Statistik: Montag, 26.10.2020, 22:25 Uhr

Wappen Bayer 04 Leverkusen

Bayer 04 Leverkusen

Wappen FC Augsburg

FC Augsburg

Tore 3 1
Schüsse aufs Tor 7 3
Ecken 3 3
Abseits 2 3
gewonnene Zweikämpfe 79 107
verlorene Zweikämpfe 107 79
gewonnene Zweikämpfe 42,47 % 57,53 %
Fouls 14 6
Ballkontakte 868 501
Ballbesitz 63,4 % 36,6 %
Laufdistanz 125,18 km 128,52 km
Sprints 242 242
Fehlpässe 81 81
Passquote 88,29 % 75,45 %
Flanken 11 1
Alter im Durchschnitt 26,4 Jahre 26,7 Jahre

Fußball: Leverkusen im Terminstress

Sportschau 25.10.2020 01:25 Min. Verfügbar bis 25.10.2021 ARD


bh | Stand: 26.10.2020, 22:23