Leverkusen ohne Chance gegen Bayern

Bayern Münchens Robert Lewandowski (r.) trifft gegen Bayer Leverkusen.

Leverkusen ohne Chance gegen Bayern

  • München schlägt Leverkusen deutlich
  • Zweite Heimpleite für Bayer in Folge
  • Dienstag im Pokal gegen Saarbrücken

Bayer Leverkusen hat auch das zweite Heimspiel ohne Zuschauer deutlich verloren. Nach dem 1:4 gegen den VfL Wolfsburg vor zwei Wochen gab es am Samstag (06.06.2020) vom FC Bayern München Lehrstunde. Der Rekordmeister setzte sich locker mit 4:2 (3:1) durch.

Havertz muss kurzfristig passen

Leverkusen musste kurzfristig auf Kai Havertz verzichten, der mit muskulären Problemen ausfiel. Das Fehlen von Bayers Topscorer war der Werkself zunächst nicht anzumerken. Die Rheinländer traten mutig auf und kamen bereits in der 10. Minute zum 1:0 durch Havertz-Ersatzmann Lucas Alario. Schiedsrichter Manuel Gräfe und sein Assistent gaben den Treffer aufgrund einer vermeintlichen Abseitsposition des Argentiniers zu nächst nicht, wurden aber vom Videoassistenten korrigiert.

Bayern drehen die Partie

Das Tor zeigte zunächst Wirkung, denn der Rekordmeister brauchte eine Weile, um die Spielkontrolle zu erlangen. Das gelang den Bayern dann jedoch zunehmend besser und folgerichtig fiel der Ausgleichstreffer durch Kingsley Coman, der in der 27. Minute frei vor Bayer-Keeper Lukas Hradecky auftauchte und sicher einnetzte. Doch auch Leverkusen blieb gefährlich, Moussa Diaby scheiterte mit einem Versuch an Manuel Neuer (38.).

Treffsicherer zeigte sich auf der anderen Seite Leon Goretzka, der einen Konter nach einer Leverkusener Ecke mit dem 2:1 (42.) abschloss. Bayer wirkte nun angeschlagen und ließ weitere Bayern-Chancen leichtfertig zu. Serge Gnabry scheiterte zunächst an Hradecky (45.), schloss wenige Sekunden später aber einen erneuten Bayern-Konter mit einem Lupfer über Hradecky hinweg zum 3:1 ab.

Torcollage - Bayern dreht Partie gegen Leverkusen

Sportschau 06.06.2020 01:03 Min. Verfügbar bis 06.06.2021 ARD Von Ulli Schäfer

Wirtz schießt sich in die Geschichtsbücher

Bayer-Trainer Peter Bosz reagierte zur Pause mit einem Dreierwechsel und brachte Wendell, Kerem Demirbay und Florian Wirtz für Leon Bailey, Nadiem Amiri und Karim Bellarabi. Die Werkself kam aggressiv aus der Kabine und setzte die Bayern direkt unter Druck, während sich der Rekordmeister auf das Kontern konzentrierte. Großchancen blieben aber erstmal aus. In der 65. Minute vergab dann aber erst Gnabry, bevor Robert Lewandowski eine Minute später per Kopf das 4:1 erzielte (66.).

Die Partie war entschieden und so durfte bei Bayer Kevin Volland in der letzten Viertelstunde sein Comeback nach langer Verletzungspause feiern. Für Leverkusen reichte es kurz vor Schluss noch zu Ergebniskosmetik durch den 17-jährigen Florian Wirtz (89.), der damit zum jüngsten Bundesliga-Torschützen der Geschichte wurde.

Bosz über Wirtz: "Dass er ein Riesentalent ist, wussten wir vorher" Sportschau 06.06.2020 00:53 Min. Verfügbar bis 06.06.2021 Das Erste

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Leverkusen spielt am Dienstag (09.06.20) ab 20.45 Uhr im DFB-Pokal-Halbfinale bei Underdog 1. FC Saarbrücken.

Fußball · Bundesliga · 30. Spieltag 2019/2020

Samstag, 06.06.2020 | 15.30 Uhr

Wappen Bayer 04 Leverkusen

Bayer 04 Leverkusen

Hradecky – Dragovic, S. Bender, Tapsoba – Amiri (46. Demirbay), Ch. Aranguiz, Baumgartlinger (62. Paulinho), Bailey (46. Wendell) – Bellarabi (46. Wirtz), Alario (76. K. Volland), Diaby

2
Wappen Bayern München

Bayern München

Neuer – Pavard, Boateng, Alaba, Davies (85. Lucas Hernández) – Kimmich, Goretzka (74. Javi Martinez) – Coman (66. Perisic), Müller, Gnabry (74. Thiago) – Lewandowski

4

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 1:0 Alario (9.)
  • 1:1 Coman (27.)
  • 1:2 Goretzka (42.)
  • 1:3 Gnabry (45.)
  • 1:4 Lewandowski (66.)
  • 2:4 Wirtz (89.)

Strafen:

  • gelbe Karte Coman (2 )
  • gelbe Karte Amiri (3 )
  • gelbe Karte Lewandowski (5 )
  • gelbe Karte Bellarabi (2 )
  • gelbe Karte Müller (5 )
  • gelbe Karte Dragovic (3 )

Schiedsrichter:

  • Manuel Gräfe (Berlin)

Vorkommnisse:

  • Das Spiel fand unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Stand der Statistik: Montag, 08.06.2020, 22:51 Uhr

Wappen Bayer 04 Leverkusen

Bayer 04 Leverkusen

Wappen Bayern München

Bayern München

Tore 2 4
Schüsse aufs Tor 6 10
Ecken 6 4
Abseits 4 3
gewonnene Zweikämpfe 104 116
verlorene Zweikämpfe 116 104
gewonnene Zweikämpfe 47,27 % 52,73 %
Fouls 13 4
Ballkontakte 677 746
Ballbesitz 47,58 % 52,42 %
Laufdistanz 122,69 km 121,78 km
Sprints 242 290
Fehlpässe 80 81
Passquote 83,64 % 85,3 %
Flanken 6 8
Alter im Durchschnitt 26,2 Jahre 27,8 Jahre

Rolfes über Havertz: "Interessanter Spieler für Weltklasse-Klubs"

Sportschau 06.06.2020 03:13 Min. Verfügbar bis 06.06.2021 ARD Von Sven Pistor

Stand: 06.06.2020, 17:23

Weitere Themen