Fußballprofi Dries Wouters im Trikot von Schalke 04

Schalke 04 verleiht Wouters und Ranftl

Stand: 21.06.2022, 18:46 Uhr

Bundesliga-Aufsteiger FC Schalke 04 hat Defensivspieler Dries Wouters für ein weiteres Jahr an den KV Mechelen verliehen. Auch Reinhold Ranftl wechselt für ein Jahr zu einem anderen Klub.

Ranftl wird für die kommende Spielzeit an den 24-maligen österreichischen Fußballmeister Austria Wien verliehen. Das teilte der Verein am Dienstag mit. Die Wiener erhalten zudem eine Kaufoption für den 30-Jährigen. Ranftl kam in der abgelaufenen Spielzeit in 16 Pflichtspielen zum Einsatz und bereitete ein Tor vor. Sein Vertrag bei den Königsblauen, die ihn im Vorjahr vom LASK aus Linz geholt hatten, läuft noch bis 2024.

Die Verlängerung der Wouters-Leihe hatten die "Königsblauen" bereits am Montag vermeldet. Dries Wouters, der im Sommer 2021 vom KRC Genk verpflichtet wurde und einen Vertrag bis 2024 beim FC Schalke hat, spielt als Leihspieler seit Januar 2021 beim belgischen Fußballclub in Mechelen.

"Gemeinsam mit Dries und seinem Berater sind wir zu dem Entschluss gekommen, dass seine Chancen auf Einsatzzeiten in Mechelen besser stehen als auf Schalke. Daher haben wir uns dazu entschieden, seine Leihe um ein Jahr zu verlängern", erklärte Sportdirektor Rouven Schröder. Der 25 Jahre alte Belgier absolvierte für Schalke erst zwei Pflichtspiele.

Quelle: dpa