Gladbach verspielt Sieg in Leipzig

Alassane Plea (Gladbach) wird von Schiedsrichter Stieler des Feldes verwiesen

Gladbach verspielt Sieg in Leipzig

  • Mönchengladbach spielt Remis in Leipzig
  • 2:0-Führung in Unterzahl verspielt
  • Pléa trifft und sieht Gelb-Rot

Borussia Mönchengladbach hat im Rennen um die vorderen Plätze einen Sieg im Topspiel verpasst und am Samstag (01.02.2020) bei RB Leipzig 2:2 (2:0) gespielt. Damit rutschte die Borussia auf den vierten Tabellenplatz ab.

Gladbachs Trainer Marco Rose veränderte seine Startelf im Vergleich zum 3:1 gegen Mainz auf drei Positionen. Stefan Lainer kehrte nach abgesessener Gelbsperre zurück. Außerdem begannen Florian Neuhaus und Jonas Hofmann für Patrick Herrmann und Lars Stindl.

Borussia eiskalt vor der Pause

Die Borussia kam nach fünf Minuten zu einer Doppelchance durch Alassane Pléa und Oscar Wendt, beide scheiterten jedoch an RBL-Schlussmann Peter Gulacsi. Leipzig brauchte knapp zwölf Minuten, um per Standardsituation zur ersten Chance zu kommen. Nach einem Freistoß parierte Borussia-Keeper Yann Sommer einen Schuss von Dayot Upamecano. Auf der anderen Seite verpasste Hofmann mit einem Schuss aus 14 Metern knapp das Tor (16.).

Die Borussia stand in der Abwehr sicher und spielte bei Ballgewinn schnell nach vorne. Das führte zu einem stark ausgespielten Angriff, der das 1:0 durch Pléa in der 24. Minute brachte.

Gladbachs Sommer: "Rote Karte hat uns das Genick gebrochen"

Sportschau 01.02.2020 01:31 Min. Verfügbar bis 01.02.2021 ARD

Kramer mit Kopfverletzung raus

Christoph Kramer musste wenig später nach einem Zusammenprall benommen ausgewechselt werden. Für ihn kam Tobias Strobl ins Spiel. Doch auch nach diesem Schock blieb Gladbach diszipliniert und ließ kaum gegnerische Chancen zu. Stattdessen nutzte Florian Neuhaus einen Fehlpass von Lukas Klostermann zur direkten Vorlage auf Hofmann, der frei vor dem Tor auftauchte und das 2:0 erzielte (35.). Leipzig wurde nun offensiver, mehr als ein Schuss aus der Distanz von Marcel Sabitzer (39.) kam aber vor der Pause nicht mehr dabei heraus.

Laimer: "Die erste Halbzeit war einfach schlecht"

Sportschau 01.02.2020 02:09 Min. Verfügbar bis 01.02.2021 ARD

Pléa fliegt, Leipzig drückt

Auch nach dem Seitenwechsel schien es zuerst, als hätte Gladbach alles im Griff. Doch dann behinderten sich Denis Zakaria und Sommer bei einem hohem Ball gegenseitig, Sommer ließ den Ball fallen und Patrik Schick schob ein zum Anschlusstreffer für Leipzig (46.). Leipzig erhöhte nun den Druck und ließ kaum noch Entlastungsangriffe der Borussia zu.

Nach einer Stunde schwächte Pléa sein Team zusätzlich. Der Franzose sah erst Gelb wegen Meckerns und regte sich auch darüber so sehr auf, dass er umgehend Gelb-Rot sah (61.). Leipzig schnürte die Borussia in der gegnerischen Hälfte ein und kam immer wieder zu Chancen. Der eingewechselte Dani Olmo traf den Pfosten (82.). Bei einem strammen Schuss von Sabitzer war Sommer auf dem Posten (85.). Treffsicherer zeigte sich Christopher Nkunku mit einem sehenswerten Tor aus der Distanz (90.) zum 2:2-Endstand.

Gladbach-Trainer Rose: "Wissen, dass da heute für uns mehr drin gewesen wäre"

Sportschau 01.02.2020 02:09 Min. Verfügbar bis 01.02.2021 ARD

Für die Borussia geht es am kommenden Sonntag (09.02.2020/15.30 Uhr) mit dem Derby gegen den 1. FC Köln weiter.

Fußball · Bundesliga · 20. Spieltag 2019/2020

Samstag, 01.02.2020 | 18.30 Uhr

Wappen RB Leipzig

RB Leipzig

Gulacsi – Mukiele (46. Schick), Klostermann, Upamecano, Halstenberg – Adams (70. Olmo), Laimer – Sabitzer, Forsberg (46. Poulsen) – Nkunku, Werner

2
Wappen Borussia Mönchengladbach

Borussia Mönchengladbach

Sommer – Lainer, Ginter, Elvedi, Wendt – C. Kramer (29. Strobl), Zakaria, Neuhaus (90.+6 Johnson) – Hofmann, Thuram (63. Embolo), Pléa

2

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 0:1 Pléa (24.)
  • 0:2 Hofmann (35.)
  • 1:2 Schick (50.)
  • 2:2 Nkunku (89.)

Strafen:

  • gelbe Karte Neuhaus (4 )
  • gelbrote Karte Pléa (61./Meckern)
  • gelbe Karte Elvedi (3 )
  • gelbe Karte Embolo (4 )
  • gelbe Karte Werner (2 )

Zuschauer:

  • 42.146

Schiedsrichter:

  • Tobias Stieler (Hamburg)

Vorkommnisse:

  • Trainer Rose (Gladbach) sieht wegen unsportlichen Verhaltens die Gelbe Karte (76.).

Stand der Statistik: Samstag, 01.02.2020, 20:30 Uhr

Wappen RB Leipzig

RB Leipzig

Wappen Borussia Mönchengladbach

Borussia Mönchengladbach

Tore 2 2
Schüsse aufs Tor 12 4
Ecken 4 4
Abseits 0 3
gewonnene Zweikämpfe 138 119
verlorene Zweikämpfe 119 138
gewonnene Zweikämpfe 53,7 % 46,3 %
Fouls 12 13
Ballkontakte 779 493
Ballbesitz 61,24 % 38,76 %
Laufdistanz 120,34 km 116,26 km
Sprints 239 197
Fehlpässe 85 49
Passquote 84,96 % 82,44 %
Flanken 9 4
Alter im Durchschnitt 24,3 Jahre 27,1 Jahre

sid/red | Stand: 01.02.2020, 20:27

Bundesliga | Tabelle

RangTeamSP
1.Bayern München2555
2.Bor. Dortmund2551
3.RB Leipzig2550
4.Bor. M´gladbach2549
5.Bayer Leverkusen2547
 ...  
16.Fort. Düsseldorf2522
17.Werder Bremen2418
18.SC Paderborn 072516