SCP-Aufholjagd reicht nicht für Punkte

SCP-Aufholjagd reicht nicht für Punkte

Der SC Paderborn hat am Samstag gegen RB Leipzig nicht zum ersten Mal in dieser Saison große Moral bewiesen, letztendlich aber trotzdem mit 2:3 (0:3) verloren. Damit bleibt der SCP mit weiterhin fünf Punkten Tabellenletzter.

In Paderborn drehten zunächst die Leipziger auf: Patrik Schick (3. Minute), Marcel Sabitzer (4.) und Timo Werner (26.) trafen für RB. Im zweiten Durchgang kämpfte sich Paderborn durch die Tore von Streli Mamba (62.) und Klaus Gjasula (73.) noch auf 2:3 heran.

Stand: 30.11.2019, 17:31