Bayer Leverkusen feiert Kantersieg in Mainz

 Leverkusens Wendell (M) erzielt gegen den Mainzer Malong Kunde (l) und Alexander Hack das Tor zum 0:1

Bayer Leverkusen feiert Kantersieg in Mainz

  • 1. FSV Mainz 05 - Bayer Leverkusen 1:5 (1:4)
  • Brandt überzeugt mit zwei Treffern und zwei Vorlagen
  • Leverkusener rücken zwischenzeitlich auf Rang 5 vor

Mit einem Offensivspektakel hat Bayer Leverkusen den zweiten Liga-Sieg in Folge geholt. Mit 5:1 (4:1) siegten die Rheinländern beim 1. FSV Mainz 05. Besonders Julian Brandt stach bei den Leverkusenern mit zwei Toren und zwei Vorlagen heraus.

Turbulent waren am Freitagabend nicht nur die bunten Trikots in der Karnevalsedition der Mainzer. Bereits nach zwei Minuten hatte Jean-Philippe Mateta bereits die Führung für die Gastgeber auf dem Fuß, scheiterte jedoch an Lukas Hradecky im Tor der Leverkusener.

Julian Brandt: "So schnell wie es bergauf geht, kann es auch wieder ab gehen"

Sportschau 08.02.2019 02:25 Min. ARD

Zwischenzeitlicher Ausgleich

Der Brasilianer Wendell sorgte nur wenige Minuten später für die 1:0-Führung der Werkself, als er einen Abschluss von Karim Bellarabi über die Linie drückte. Danach dauerte es nur fünf Minuten, bis auch die Mainzer jubeln konnten. Quaison traf in der 9. Minute aus kurzer Distanz nach einer Ecke.

Mainzer Abwehr gegen Bayer-Offensive überfordert

Aber die Mainzer Abwehr - Sandro Schwarz hatte eine Dreierkette aufgeboten - kam mit den Offensivkräften der Leverkusener überhaupt nicht zurecht. Nahezu jeder Ballverlust der Mainzer mündete in einem gefährlichen Konter für die Gäste.

Bosz vertraute den Bayern-Besiegern

Bayer-Coach Bosz hatte auf die Pokal-Pleite in Heidenheim reagiert und vertraute der Startformation, die in der Vorwoche Bayern München bezwungen hatte. Mit dabei war auch der 19-jährige Kai Havertz, dessen Einsatz wegen muskulärer Probleme bis zuletzt fraglich gewesen war.

Havertz war es dann auch, der Lücken in der Mainzer Abwehr in der 20. Minute zum Führungstreffer nutzte. Julian Brandt hatte nach Balleroberung im Mittelfeld den Ball zentimetergenau in den Rückraum auf Havertz gepasst, der überlegt mit links traf.

Brandt mit vier Torbeteiligungen

Brandt war zehn Minuten dann selbst nach einem Doppelpass mit Kevin Volland zur Stelle und erzielte das 3:1. Für den Halbzeitstand sorgte Karim Bellarabi - auf Pass von Julian Brandt. Dem 5:1-Endstand ging erneut ein Doppelpass von Volland und Brandt voraus, den der Mittelfeldspieler überlegt ins lange Eck schob.

"Vom DFB-Pokal mal abgesehen, sind wir in der Bundesliga auf gutem Kurs. Ich hoffe, dass - so schmerzhaft es war - der Pokal ein Ausrutscher war", sagte der Mann des Spiels, der seinen ersten Doppelpack in der Bundesliga erzielte. Er mahnte bei Eurosport: "Jetzt aber wieder in komplette Euphorie auszubrechen, wäre falsch."

Sprung auf Rang 5

Nach dem dritten Bundesliga-Erfolg nacheinander - eine solche Serie gelang Bayer zuletzt vor drei Jahren - kletterten die Leverkusener mit 33 Zählern vorerst auf den fünften Rang.

Fußball · Bundesliga · 21. Spieltag 2018/2019

Freitag, 08.02.2019 | 20.30 Uhr

Wappen 1. FSV Mainz 05

1. FSV Mainz 05

Fl. Müller – Brosinski, Bell, Hack, Niakhaté – Kunde Malong (55. Gbamin), Barreiro Martins – Martín (62. Onisiwo), Boetius (71. Holtmann) – Quaison – Mateta

1
Wappen Bayer 04 Leverkusen

Bayer 04 Leverkusen

Hradecky – Weiser, Tah, S. Bender, Wendell (78. Jedvaj) – Ch. Aranguiz – Havertz (62. Baumgartlinger), Brandt (81. Alario) – Bellarabi, K. Volland, Bailey

5

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 0:1 Wendell (5.)
  • 1:1 Quaison (9.)
  • 1:2 Havertz (20.)
  • 1:3 Brandt (30.)
  • 1:4 Bellarabi (43.)
  • 1:5 Brandt (64.)

Strafen:

  • gelbe Karte Bellarabi (4 )
  • gelbe Karte Kunde Malong (4 )
  • gelbe Karte Quaison (1 )
  • gelbe Karte Barreiro Martins (1 )

Zuschauer:

  • 21.905

Schiedsrichter:

  • Robert Schröder (Hannover)

Stand: Freitag, 08.02.2019, 22:21 Uhr

Wappen 1. FSV Mainz 05

1. FSV Mainz 05

Wappen Bayer 04 Leverkusen

Bayer 04 Leverkusen

Tore 1 5
Schüsse aufs Tor 2 7
Ecken 4 4
Abseits 5 2
gewonnene Zweikämpfe 86 105
verlorene Zweikämpfe 105 86
gewonnene Zweikämpfe 45,03 % 54,97 %
Fouls 13 5
Ballkontakte 438 943
Ballbesitz 31,72 % 68,28 %
Laufdistanz 117,47 km 124,21 km
Sprints 253 251
Fehlpässe 61 67
Passquote 74,9 % 90,54 %
Flanken 12 8
Alter im Durchschnitt 24,1 Jahre 25,9 Jahre

Stand: 08.02.2019, 22:30