Jedvaj wechselt von Leverkusen nach Moskau

Tin Jedvaj (Bayer Leverkusen)

Jedvaj wechselt von Leverkusen nach Moskau

Der kroatische Fußball-Nationalspieler Tin Jedvaj verlässt Bayer 04 Leverkusen nach sieben Jahren.

Wie der Fußball-Bundesligist am Samstag mitteilte, wechselt der Abwehrspieler zum russischen Pokalsieger Lokomotive Moskau, bei dem der frühere Bundesliga-Trainer Ralf Rangnick als Sportlicher Leiter fungiert.

Der 25-jährige Jedvaj stand seit 2014 beim Werksklub unter Vertrag, allerdings gehörte er schon seit geraumer Zeit nicht mehr zur Stammbesetzung. In der Saison 2019/20 war der Kroate an den Ligakonkurrenten FC Augsburg ausgeliehen worden.

Jedvaj, Vizeweltmeister von 2018, absolvierte insgesamt 109 Pflichtspiele für Bayer 04, erzielte fünf Treffer und bereitete vier weitere vor. Künftig spielt Jedvaj bei Lokomotive Moskau unter dem serbischen Trainer Marko Nikolic.

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Stand: 24.07.2021, 17:20