Bayer Leverkusen bezwingt freche Paderborner

Spielszene aus Bayer 04 Leverkusen gegen SC Paderborn 07

Bayer Leverkusen bezwingt freche Paderborner

  • Bayer Leverkusen bezwingt den SC Paderborn mit 3:2 (2:2)
  • Teams zeigen zeitweise ein Offensiv-Spektakel
  • Paderborn liefert lange tapfere Gegenwehr
  • Bailey, Havertz und Volland treffen für Bayer
  • Dem SCP reichen die Tore durch Michel und Mamba nicht zu einem Punkt

Aufsteiger SC Paderborn hat bei seiner Bundesliga-Rückkehr mutig aufgespielt - am Ende setzte sich aber Gastgeber Bayer Leverkusen in einem unterhaltsamen Duell knapp durch. Die Werkself gewann ihr Heimspiel gegen den SCP am Samstag (17.08.2019) mit 3:2 (2:2).

Beide Teams spielten gleich von der ersten Sekunde an nahezu völlig enthemmt nach vorne. Die favorisierte Werkself ging in der 11. Minute mit 1:0 in Führung: Nach Vorarbeit von Kevin Volland reagierte Leon Bailey blitzschnell und lenkte den Ball aus wenigen Metern über die Linie - erst nach Ansicht der TV-Bilder wurde klar, dass Bailey nicht im Abseits gestanden hatte.

Strohdiek: "Schöpfen richtig Mut und Selbstvertrauen"

Sportschau 17.08.2019 01:54 Min. Verfügbar bis 17.08.2020 ARD

Michel nutzt Fehler von Baumgartlinger

Doch der mutige Aufsteiger aus Ostwestfalen ließ sich davon nicht schocken und glich rasch aus: Nach einem Fehlpass von Bayers Julian Baumgartlinger kam Gäste-Stürmer Sven Michel an den Ball, er lief bis zur Strafraumgrenze und schoss zum 1:1 ein (15.).

Es ging weiter Schlag auf Schlag: Ein starker Pass von Baumgartlinger setzte Kai Havertz in Szene, der den Ball über den herauseilenden SCP-Torwart Jannik Huth hinweg ins Tor lupfte (19.).

Wieder schien es so, als würde die Partie nun zugunsten des Favoriten laufen. Doch die Paderborner schlugen erneut zurück: Christopher Antwi-Adjei setzte sich auf der linken Angriffsseite gegen Bayers Jonathan Tah durch und passte zu Michel in der Mitte: Dessen Schuss parierte Verteidiger Wendell mit der Hand auf der Linie, aber Streli Mamba schoss den abgeprallten Ball zum 2:2 ins Tor (25.).

Dabei hatte Leverkusen Glück, dass Schiedsrichter Tobias Stieler Vorteil laufen ließ und dem Brasilianer wegen des Treffers gemäß Regel 12 letztlich nur Gelb statt Rot und Elfmeter gab.

Bayer in der zweiten Halbzeit geduldiger

In der zweiten Halbzeit flachte die Partie zunächst etwas ab. Paderborn blieb zwar bei Kontern gefährlich, doch Leverkusen spielte nun geduldiger und dominanter - und wurde dafür belohnt: Havertz bediente Wendell, der auf seiner linken Seite viel Platz hatte; nach Wendells Pass in den Lauf schob Volland zum 3:2 ein (69.).

Anschließend hatte Bayer durch Konter noch mehrere gute Chancen zum 4:2 - Havertz (86.) und Bailey (87.) vergaben aber kläglich. Auf der anderen Seite scheiterte Antwi-Adjei mit einem mittig angesetzten Schuss an Bayer-Keeper Lukas Hradecky (77.).

So blieb es beim 3:2-Heimsieg für Bayer. Für Leverkusen bedeutet der Sieg eine Erlösung: In den vergangenen drei Jahren hatte die Werkself jeweils das erste Saison-Spiel verloren.

Fußball · Bundesliga · 1. Spieltag 2019/2020

Samstag, 17.08.2019 | 15.30 Uhr

Wappen Bayer 04 Leverkusen

Bayer 04 Leverkusen

Hradecky – Tah, S. Bender, Wendell – Ch. Aranguiz, Baumgartlinger (62. Bellarabi) – L. Bender (46. Dragovic), Havertz, Demirbay, Bailey (88. Alario) – K. Volland

3
Wappen SC Paderborn 07

SC Paderborn 07

J. Huth – Dräger (84. Zolinski), Strohdiek, Hünemeier, Collins – Gjasula, Vasiliadis – Pröger (70. Holtmann), Antwi-Adjej – Mamba (61. Oliveira Souza), S. Michel

2

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 1:0 Bailey (10.)
  • 1:1 S. Michel (15.)
  • 2:1 Havertz (19.)
  • 2:2 Mamba (25.)
  • 3:2 K. Volland (69.)

Strafen:

  • gelbe Karte Wendell (1 )
  • gelbe Karte Dragovic (1 )

Zuschauer:

  • 26.208

Schiedsrichter:

  • Tobias Stieler (Hamburg)

Stand der Statistik: Samstag, 17.08.2019, 17:22 Uhr

Wappen Bayer 04 Leverkusen

Bayer 04 Leverkusen

Wappen SC Paderborn 07

SC Paderborn 07

Tore 3 2
Schüsse aufs Tor 4 5
Ecken 6 6
Abseits 3 0
gewonnene Zweikämpfe 102 102
verlorene Zweikämpfe 102 102
gewonnene Zweikämpfe 50 % 50 %
Fouls 8 9
Ballkontakte 946 440
Ballbesitz 68,25 % 31,75 %
Laufdistanz 122,81 km 123,08 km
Sprints 281 252
Fehlpässe 85 68
Passquote 88,23 % 67,92 %
Flanken 12 3
Alter im Durchschnitt 27,3 Jahre 26,6 Jahre

Stand: 17.08.2019, 17:22

Bundesliga | Tabelle

RangTeamSP
1.RB Leipzig410
2.Bor. Dortmund49
3.SC Freiburg49
4.Bayern München48
5.VfL Wolfsburg48
 ...  
16.1. FSV Mainz 0543
17.SC Paderborn 0741
18.Hertha BSC41