Bayer Leverkusen verzichtet auf Trainingslager und Tests

Bayer Leverkusens Trainer Peter Bosz beim Mannschaftstraining.

Bayer Leverkusen verzichtet auf Trainingslager und Tests

Bayer Leverkusen verzichtet in der Vorbereitung auf die kommende Bundesliga-Saison auf ein Trainingslager.

Auch "externe Vorbereitungsspiele" seien nicht geplant, teilte der Klub einen Tag nach dem Viertelfinal-Aus in der Europa League mit. Die Werkself startet am 28. August mit einem Corona-Test in die Vorbereitung, drei Tage später folgt das erste Training. Zunächst wartet auf die Bayer-Profis, für die erst am Montag mit dem 1:2 (1:2) gegen Inter Mailand das letzte Pflichtspiel der Saison anstand, ein zweiwöchiger Urlaub.

Das erste Pflichtspiel findet am Wochenende vom 11. bis 14. September im DFB-Pokal gegen den Pokalsieger des Hamburger Fußball-Verbandes statt. Ein Woche später tritt die Mannschaft von Trainer Peter Bosz zum Bundesliga-Start beim VfL Wolfsburg an.

Der Bulle und das Bürschchen - Lukaku übertrumpft Havertz

Sportschau 11.08.2020 01:22 Min. Verfügbar bis 11.08.2021 ARD Von Burkhard Hupe


Stand: 11.08.2020, 18:21