1. FC Köln verpflichtet Sechser Verstraete

Birger Verstraete (links), hier im belgischen Nationaltrikot, schließt sich dem 1. FC Köln an.

1. FC Köln verpflichtet Sechser Verstraete

  • Birger Verstraete wechselt von Gent nach Köln
  • Defensiver Mittelfeldspieler soll 3,5 Millionen Euro kosten
  • 25-Jähriger gab 2018 sein Debüt für belgisches Nationalteam

Bundesliga-Aufsteiger 1. FC Köln hat den defensiven Mittelfeldspieler Birger Verstraete verpflichtet. Der 25-Jährige kommt vom belgischen Erstligisten KAA Gent und erhält einen Vierjahresvertrag. Dies teilte der FC am Montagnachmittag (17.06.2019) mit.

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Der 25-Jährige, der im September 2018 sein Debüt für die belgische Nationalmannschaft gab, soll etwa 3,5 Millionen Euro Ablöse kosten. In der abgelaufenen Spielzeit absolvierte Verstraete 24 Liga-Partien (vier Tore, drei Vorlagen). Ausgebildet wurde der Belgier unter anderem beim KV Oostende und beim FC Brügge.

"Birger ist ein intelligenter, dynamischer und robuster Spieler mit sehr gutem Passspiel, der in der Mittelfeld-Zentrale sowohl auf der Sechs als auch auf der Acht zu Hause ist. Er kann uns mit seiner Qualität und Erfahrung sofort weiterhelfen", erklärte FC-Geschäftsführer Armin Veh.

Stand: 17.06.2019, 16:14