Nach Ablauf der Leihe: Hakimi zu Inter Mailand

Achraf Hakimi

Nach Ablauf der Leihe: Hakimi zu Inter Mailand

Der zuletzt von Real Madrid an Dortmund ausgeliehene Achraf Hakimi wechselt nach Ablauf seiner Leihe direkt weiter zu Inter Mailand.

Der Wechsel des zuletzt von Real Madrid an Borussia Dortmund ausgeliehenen Achraf Hakimi zu Inter Mailand ist perfekt. Dies bestätigten Real und Inter am Donnerstag (02.07.2020). Der Marokkaner unterschrieb beim 18-maligen italienischen Meister wie erwartet einen Fünfjahresvertrag, wie Inter mitteilte.

Madrid soll durch den Verkauf von Hakimi rund 40 Millionen Euro erhalten. Laut italienischen Medienberichten soll der Rechtsverteidiger rund fünf Millionen Euro pro Jahr bei den Lombarden verdienen. BVB-Sportdirektor Michael Zorc hätte den 21-Jährigen nach seiner zweijährigen Leihe (73 Pflichtspiele, 12 Tore) gerne gehalten, doch die aufgerufene Ablöse wollte der deutsche Vizemeister nicht bezahlen. Hakimi kehrte gar nicht erst in die spanische Hauptstadt zurück, bereits am Dienstag hatte er in Mailand den Medizincheck absolviert. Er werde die "gelbe Wand niemals vergessen", schrieb er in den sozialen Medien.

sid | Stand: 02.07.2020, 16:52