Fußball | Bundesliga

Zerrung: Gladbach nicht nur gegen Stuttgart ohne Kramer

Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach muss in den kommenden Wochen auf Mittelfeldspieler Christoph Kramer verzichten. Außerdem fällt Ramy Bensebaini aus.

Wie Trainer Adi Hütter am Donnerstag (14.10.2021) auf der Pressekonferenz vor dem Spiel am Samstag (18.30 Uhr) gegen den VfB Stuttgart erklärte, habe sich der 30-jährige Kramer am Dienstag im Training eine "stärkere Zerrung" zugezogen: "Er wird sicherlich ein paar Wochen ausfallen."

Zudem setze Ramy Bensebaini seine Reha in Mönchengladbach fort. Zuvor musste der Algerier zur Nationalmannschaft reisen, obwohl er dort nicht eingesetzt werden konnte. "Darüber waren wir natürlich nicht glücklich", sagte Borussia-Trainer Hütter.

Gladbach besser im Tritt nach schwierigem Start

Mit dem VfB erwartet Hütter eine "schnelle und dynamische Mannschaft. Stuttgart ist eine sehr unangenehme Mannschaft, bei der man nicht so genau weiß, was man bekommt." Das werde "schon eine Aufgabe" für sein Team.

Dennoch zeigte sich Hütter, der wohl an seinem 3-4-2-1-System festhalten wird, selbstbewusst: "Wir wollen da weitermachen, wo wir aufgehört haben. Wenn man etwas probiert und erfolgreich ist, gibt es nicht viele Gründe etwas zu ändern." Vor der Länderspielpause hatte Gladbach gegen den VfL Wolfsburg und Pokalsieger Borussia Dortmund gewonnen und nach dem schwierigen Saisonstart einen Befreiungsschlag geschafft.

Hoffnung auf vollen Borussia-Park

Erstmals in diesem Jahr dürfen die Gladbacher am Samstag wieder auf fast 40.000 Zuschauer im Borussia-Park hoffen. Bislang sind für die Partie mehr als 37.000 Tickets verkauft worden.

Rainer Bonhof - Der Bökelberg hat sich gewehrt WDR 2 Einfach Fußball 14.10.2021 01:18:59 Std. Verfügbar bis 14.10.2022 WDR 2

Download