20.000 Euro Geldstrafe für Dortmund

20.000 Euro Geldstrafe für Dortmund

Das DFB-Sportgericht hat Borussia Dortmund wegen zweier Fälle unsportlichen Verhaltens seiner Fans mit einer Geldstrafe in Gesamthöhe von 20.000 Euro belegt. Das teilte der DFB am Mittwoch mit.

Nach Ende des Ligaspiels gegen den VfL Wolfsburg war es am 30. März uzu Auseinandersetzungen zwischen Dortmunder und Wolfsburger Zuschauern gekommen. Vor Beginn der Partie bei Borussia Mönchengladbach hatten BVB-Fans sieben Bengalische Feuer und zwei Rauchtöpfe gezündet.

Stand: 19.06.2019, 16:59