Jonas Hofmann

Nationalspieler Hofmann verlängert Vertrag in Mönchengladbach

Stand: 08.08.2022, 14:18 Uhr

Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach hat den Vertrag mit Nationalspieler Jonas Hofmann verlängert.

Der 30-Jährige hat ein neues Arbeitspapier unterschrieben, das bis 30. Juni 2025 gilt. Inbegriffen ist eine Option für eine weitere Saison. In der vergangenen Bundesliga-Saison erzielte der Mittelfeldspieler 12 Tore für die Fohlen.

"Gesicht unserer Mannschaft"

"Jonas ist bei uns zu einem der Gesichter unserer Mannschaft geworden", sagte Sportdirektor Roland Virkus.

Er habe "eine beeindruckende Entwicklung genommen –- erst zum Stammspieler und Führungsspieler bei uns und mittlerweile auch zu einer festen Größe in der Deutschen Nationalmannschaft", betonte Virkus. Hofmann spielt seit 2016 für Gladbach, wechselte für 8 Millionen von Borussia Dortmund an den Niederrhein.

"Unverzichtbar" auch im Nationalteam

In den vergangenen sechs Spielzeiten kommt der 30-Jährige Hofmann auf 76 Torbeteiligungen in 182 Spielen für den VfL. Im Oktober 2020 gab der gebürtige Heidelberger sein Debüt in der Nationalmannschaft. Dort ist Hofmann aufgrund seiner Vielseitigkeit inzwischen unverzichtbar und laut Bundestrainer Hansi Flick "eine feste Größe".

Damit haben die Gladbacher nach Alassane Plea einen weiteren Leistungsträger langfristig an sich gebunden. In Yann Sommer, Ramy Bensebaini und Marcus Thuram stehen immer noch drei Spieler mit auslaufenden Verträgen im Aufgebot. Vor allem bei Torhüter Sommer, dem ebenfalls ein Angebot vorliegt, hofft der Club auf eine weitere Zusage.

Quelle: red