Gladbach dreht Partie in Mainz

Gladbachs Patrick Herrmann scheitert an Mainz-Keeper Robon Zentner.

Gladbach dreht Partie in Mainz

Borussia Mönchengladbach hat am fünften Spieltag in der Fußball-Bundesliga den zweiten Sieg eingefahren. In Mainz lief die Borussia aber lange einem Rückstand hinterher.

Die Gladbacher gewannen am Samstag mit 3:2 (1:2). Lars Stindl brachte die Borussia nach 15 Minuten in Führung. Jean-Phillipe Matete drehte das Spiel für die Mainzer mit einem Doppelpack aber noch in der ersten Halbzeit (23./36.). Jonas Hofmann per Handelfmeter (76.) und Matthias Ginter (83.) sicherten den Gästen aber doch noch die drei Punkte. Nach dem starken Auftritt in der Champions League bei Inter Mailand kommt die Borussia damit nun auch in der Bundesliga in Tritt. Mainz bleibt dagegen Tabellenletzter.

In der ersten Halbzeit entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel. Keine Mannschaft schaffte es, die Spielkontrolle entscheidend an sich zu siehen, sodass es Chancen auf beiden Seiten gab. Schon nach 60 Minuten wären die Mainzer in Führung gegangen, hätte Nico Elvedi Robin Quaison nicht noch entscheidend beim Torschuss gehindert. Borussia nutzte dagegen gleich die erste Chance. Breel Embolo verlängerte eine Flanke von Stefan Lainer auf Stindl, der richtig stand und den Ball aus sieben Metern einschoss (15.).

Doppelpack von Mateta

Die Führung hielt allerdings nur acht Minuten. Über Danny Latza kam der Ball zu Quaison, der aber nur den Pfosten traf. Mateta stand richtig und staubte zum 1:1 ab (23.). Fast wäre die Borussia danach wieder in Führung gegangen, doch Patrick Herrmann traf aus 16 Metern nur die Latte (31.). Stattdessen schlug wieder Mateta zu und brachte die Mainzer mit einem platzierten Schuss ins lange Eck in Führung (36.). Diese hatte auch bis zur Pause bestand, weil Mainz-Keeper Zentner noch stark gegen Herrmann rettete (45.).

Mainz-Kapitän Latza: "Leidenschaft und Kampf waren da"

Sportschau 24.10.2020 01:38 Min. Verfügbar bis 24.10.2021 ARD Von Jens-Jörg Rieck


DIe zweite Hälfte begann wieder mit dem Duell Herrmann gegen Zenter. Wieder blieb der Mainzer Torwart Sieger, legte den Ball aber unfreiwllig vor die Füße von Oscar Wendt, der Embolo bediente, der wiederum an Moussa Niakhaté auf der Linie scheiterte.

Hofmann und Ginter drehen die Partie

Es sollte die letzte Gladbacher Großchance für lange Zeit bleiben. Mainz zog sich immer weiter zurück und konzentrierte sich auf Konter, die aber ebenfalls harmlos blieben. Eine Viertelstunde vor dem Ende trat dann Schiedsrichter Frank Willenborg auf den Plan, als er nach Handspiel von Niakhaté zu Recht auf Strafstoß für die Borussia entschied. Hofmann trat an und versenkte den Ball im rechten Eck (76.). Sieben Minute vor dem Ende fiel dann doch noch der Siegtreffer für die Gäste. Ginter stieg bei einer Ecke am höchsten und köpfte den Ball ins lange Eck (83.). Von diesem Rückschlag sollten die Mainzer nicht mehr erholen.

"Indem wir wütend werden" - Mainzer Trainer Lichte will die Trendwende Sportschau 24.10.2020 01:22 Min. Verfügbar bis 24.10.2021 Das Erste

Für die Borussia geht es nun bereits am Dienstag in der Champions League gegen Real Madrid weiter. Am Samstag kommt dann RB Leipzig in den Borussia-Park.

Fußball · Bundesliga · 5. Spieltag 2020/2021

Samstag, 24.10.2020 | 15.30 Uhr

Wappen 1. FSV Mainz 05

1. FSV Mainz 05

Zentner – St. Juste, Kilian, Niakhaté, Brosinski – Latza (80. Ji), Kunde Malong (65. Barreiro Martins) – Öztunali (65. Fernandes), Boetius, Quaison (68. Burkardt) – Mateta

2
Wappen Borussia Mönchengladbach

Borussia Mönchengladbach

Sommer – Ginter, Elvedi, Jantschke (54. Pléa) – Lainer, Reitz (60. Hofmann), C. Kramer (60. Neuhaus), Wendt – Stindl (53. Thuram) – P. Herrmann, Embolo (72. Wolf)

3

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 0:1 Stindl (15.)
  • 1:1 Mateta (23.)
  • 2:1 Mateta (36.)
  • 2:2 Hofmann (76./Handelfmeter)
  • 2:3 Ginter (83.)

Strafen:

  • gelbe Karte Kunde Malong (1 )
  • gelbe Karte Embolo (1 )
  • gelbe Karte Kilian (1 )
  • gelbe Karte Neuhaus (2 )
  • gelbe Karte Niakhaté (1 )
  • gelbe Karte Latza (4 )
  • gelbe Karte Zentner (1 )
  • gelbe Karte Thuram (1 )

Zuschauer:

  • 100

Schiedsrichter:

  • Frank Willenborg (Osnabrück)

Stand der Statistik: Samstag, 24.10.2020, 17:26 Uhr

Wappen 1. FSV Mainz 05

1. FSV Mainz 05

Wappen Borussia Mönchengladbach

Borussia Mönchengladbach

Tore 2 3
Schüsse aufs Tor 7 11
Ecken 3 7
Abseits 1 2
gewonnene Zweikämpfe 103 114
verlorene Zweikämpfe 114 103
gewonnene Zweikämpfe 47,47 % 52,53 %
Fouls 17 10
Ballkontakte 574 798
Ballbesitz 41,84 % 58,16 %
Laufdistanz 119,74 km 118,93 km
Sprints 222 204
Fehlpässe 82 84
Passquote 76,3 % 85,05 %
Flanken 12 8
Alter im Durchschnitt 25,4 Jahre 27,1 Jahre

Stand: 24.10.2020, 17:24