Fortuna Düsseldorf trainiert wieder - wohl Einigung bei Gehaltsverzicht

Die Profis von Fortuna Düsseldorf beim Mannschaftstraining (Archivbild).

Fortuna Düsseldorf trainiert wieder - wohl Einigung bei Gehaltsverzicht

Fußball-Bundesligist Fortuna Düsseldorf nimmt am Montag das Training wieder auf.

Laut Mitteilung vom Freitag (03.04.2020) findet das Training in Kleingruppen statt. Zuvor hatten die Spieler wegen der Coronavirus-Pandemie mit individuellen Plänen daheim trainiert. Künftig sollen die Profis in Zweiergruppen mit dem nötigen Abstand trainieren. Die Spieler sollen zeitversetzt zum Vereinsgelände am Flinger Broich anreisen und nach Beendigung des Trainings sogleich wieder abreisen.

Zudem erzielte die Fortuna mit seinen Profis beim Thema Gehaltsverzicht offenbar eine Einigung. Laut "Bild"-Zeitung spart der Klub 25 Prozent der Spielergehälter ein, dies entspräche Einsparungen von zunächst 300.000 Euro im Monat. Demnach verzichten die Profis auf 12,5 Prozent ihrer Gehälter, zudem stunden die Spieler ihrem Arbeitgeber weitere 12,5 Prozent. Dieses Geld müsste zu einem späteren Zeitpunkt zurückgezahlt werden.

Röttgermann: "Aufnahme des Spielbetriebs im Mai gute Lösung"

Sportschau 31.03.2020 02:30 Min. Verfügbar bis 31.03.2021 ARD

Stand: 03.04.2020, 17:51