Fortunas Hennings: "Es war eine komische Situation"

Fortunas Rouwen Hennings (r.) und Trainer Uwe Rösler auf dem Trainingsplatz.

Fortunas Hennings: "Es war eine komische Situation"

  • Fortuna trainiert in Zweiergruppen
  • Hennings: "Gut geregelt"
  • Im Home Office viel "Unwissenheit"

Wie viele andere Bundesligisten hat auch Fortuna Düsseldorf am Montag (06.04.2020) nach dreiwöchiger Zwangspause das Training wieder aufgenommen, allerdings unter strengen Auflagen. Stürmer Rouwen Hennings ist dennoch froh über die Rückkehr. "Es ist ein schönes Gefühl, wieder auf dem Platz zu stehen, Fußball zu spielen und die Kollegen wiederzusehen", sagte er am Dienstag.

Das alles hat dem 32-Jährigen im Homeoffice zuletzt gefehlt. "Es war eine komische Situation", sagte Hennings. "Wie eine Sommerpause" habe sich die Zeit angefühlt, nur mit einem Unterschied: "Keiner weiß, wie und ob es weitergeht und wie dann die Saison danach weitergeht. Es war viel Unwissenheit dabei."

"Nicht das, was man unter Spaß versteht"

Nicht dabei war für Hennings dagegen der Spaß. "Man macht Läufe, man macht Krafttraining, man sitzt auf dem Spinning-Bike, aber so der Kontakt mit dem Ball am Fuß, der fehlt total", sagte er. "So stumpfes Laufen ist für keinen Fußballer das, was er sich unter Spaß vorstellt."

Aufgrund der Corona-Pandemie darf die Fortuna derzeit aber nur in Zweiergruppen trainieren. Für Hennings ist das aber kein Problem: "Klar kann man jetzt keine Zweikämpfe oder großartig Taktik trainieren, aber für das Hier und Jetzt ist es gut geregelt", sagte er. Dazu freue er sich, jetzt in der Kabine "auch mal wieder einen lockeren Spruch rauszuhauen, das ist super." Hennings' Trainingspartner ist Sturmkollege Kenan Karaman.

Düsseldorfs Hennings: "Stumpfes Laufen macht keinem Fußballer Spaß"

Sportschau 07.04.2020 01:00 Min. Verfügbar bis 07.04.2021 ARD

Die Bundesliga pausiert aufgrund der Corona-Pandemie noch bis mindestens 30. April. Sollte der Spielbetrieb dann wieder aufgenommen werden, hat die Deutsche Fußball Liga (DFL) Planungen mit möglichen Geisterspielen in der Schublade. 

Stand: 07.04.2020, 15:23