Makellose Testspielbilanz: BVB in beachtlicher Frühform

Dortmunds Marco Reus (l.) im Testspiel gegen St. Gallen

Makellose Testspielbilanz: BVB in beachtlicher Frühform

  • Sechs Testspiele, sechs Siege: BVB für Supercup gerüstet
  • Nach 6:0 gegen Zürich schlägt Dortmund auch St. Gallen
  • Trainer Lucien Favre war trotzdem nicht ganz zufrieden

Borussia Dortmund befindet sich weiter in beachtlicher Frühform. Die Elf von Trainer Lucien Favre hat sich am Dienstagabend (30.07.2019) beim Schweizer Erstligisten FC St. Gallen mit 4:1 (3:1) durchgesetzt. Damit feierte der BVB nicht nur den sechsten Sieg im sechsten Test, sondern erzielte auch in jedem Vorbereitungsspiel mindestens drei Tore.

Gegen St. Gallen trafen Jacob Bruun Larsen (2), Achraf Hakimi und Marco Reus für die Dortmunder. Den Ehrentreffer für die Gastgeber erzielte Milan Vilotic.

Zumindest am zweiten Treffer des Revierklubs von Bruun Larsen war Jonathan Klinsmann, Sohn des ehemaligen Bundestrainers Jürgen Klinsmann, im Tor der Schweizer nicht ganz schuldlos. Doch auch seine Vorderleute in der wackeligen Abwehr trugen dazu bei, dass der BVB zumindest in der ersten Halbzeit leichtes Spiel hatte. Erst als die Kräfte der Dortmunder am vierten Tag des Trainingslagers in der zweiten Halbzeit schwanden, kam der Gegner besser ins Spiel.

BVB mit deutlichem Sieg gegen FC Zürich

Paco Alcacer (l.) am Ball

Noch überzeugender als am Abend war die Borussia wenige Stunden zuvor beim Test gegen den FC Zürich aufgetreten. Gegen die vom früheren Bundesligaprofi Ludovic Magnin trainierte Mannschaft gewann der BVB mit 6:0 (4:0). Jadon Sancho mit drei Toren, Paco Alcacer (2) und Thomas Delaney trafen in einer unter Ausschluss der Öffentlichkeit geführten Partie.

"Es war okay. Wir hatten viel Ballbesitz, gute Aktionen und gute Bewegung", kommentierte Trainer Favre, pflegte aber schon im nächsten Satz seinen Ruf als Perfektionist: "6:0, es könnte mehr sein."

Dortmund für Supercup gerüstet

Abgesehen von kleineren Verletzungsproblemen verläuft das Trainingslager der Dortmunder bislang nach Wunsch. Noch bis Freitag weilt der BVB-Tross im Schweizer Kurort Bad Ragaz. Am Samstag kommt es dann im Supercup in Dortmund zum Prestigeduell mit Doublesieger Bayern München.

sid | Stand: 30.07.2019, 13:21