BVB gegen Bayern: Mats Hummels kann spielen

Dormtunds Mats Hummels (l.) neben Bayerns Thomas Müller (r.)

BVB gegen Bayern: Mats Hummels kann spielen

  • BVB kann gegen Bayern mit Hummels planen
  • Achillessehnen-Verletzung nicht so schwerwiegend
  • Axel Witsel vor Kader-Rückkehr

Borussia Dortmunds Verteidiger Mats Hummels stehe "zu 99 Prozent" zur Verfügung, sagte Trainer Lucien Favre am Montag (25.05.2020). Hummels war am vergangenen Samstag im Spiel beim VfL Wolfsburg (2:0) in der Halbzeitpause mit Achillessehnenproblemen ausgewechselt worden.

Axel Witsel ist zudem nach seinen muskulären Problemen am Sonntag wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen. Der belgische Nationalspieler "könnte im Kader sein", so Favre.

BVB im Hinspiel chancenlos

Der BVB geht mit vier Punkten Rückstand auf den Spitzenreiter ins Topspiel. "Wenn wir um die Meisterschaft weiter mitspielen wollen, sollten wir das Spiel gewinnen. Das ist ganz einfach, wird aber schwierig", sagte Sportdirektor Michael Zorc, der die Spieler aufforderte, mit breiter Brust ins Spiel zu gehen: "Wir müssen an uns selbst glauben und unser Selbstbewusstsein zeigen. Bayern wird mehr Ballbesitz haben. Wir müssen Phasen aushalten, wo sie sehr dominieren. Wir müssen uns unserer eigenen Qualitäten in der Offensive bewusst sein. Wir können immer Tore schießen und sie schlagen."

Beim Hinspiel in München (0:4) war der Vizemeister chancenlos. "Wir sind besser geworden und spielen jetzt mit einem anderen System. Wir haben mehr Präsenz", sagte Favre und erinnerte an die jüngsten Siege gegen die Bayern in den Heimspielen: "Wir haben im letzten Jahr gewonnen, wir haben im Supercup gewonnen. Jetzt wollen wir wieder gewinnen."

Favre: "Hummels wird zu 99 Prozent da sein" Sportschau 25.05.2020 00:22 Min. Verfügbar bis 25.05.2021 Das Erste

Ex-Bayern-Profi Can: "müssen Gas geben"

Im Hinspiel noch nicht mit dabei war BVB-Winterneuzugang und Ex-Bayern-Profi Emre Can. Vor seiner ersten Bundesligapartie gegen die Bayern unterstrich auch Can seine Meisterambitionen: "Ich bin zum BVB gekommen, um Titel zu gewinnen", sagte der 26-Jährige der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Die Meisterschaft sei daher "auf jeden Fall" noch das Ziel: "Wir stehen vier Punkte hinter den Bayern, das wird daher ein sehr, sehr wichtiges Spiel. Wir müssen Gas geben und möchten punkten."

Can spielte von 2010 bis 2013 für die Bayern-Jugend - für die Profis stand der Mittelfeldspieler, der im Winter von Juventus Turin zum BVB wechselte, in sieben Spielen auf dem Platz.

sid | Stand: 26.05.2020, 08:19

Bundesliga | Tabelle

RangTeamSP
1.Bayern München3482
2.Bor. Dortmund3469
3.RB Leipzig3466
4.Bor. M´gladbach3465
5.Bayer Leverkusen3463
 ...  
16.Werder Bremen3431
17.Fort. Düsseldorf3430
18.SC Paderborn 073420