Arminia kann bis zu 13.750 Zuschauer reinlassen

Blick von der Tribüne in die leere "Bielefelder Alm"

Arminia kann bis zu 13.750 Zuschauer reinlassen

Fußball-Bundesligist Arminia Bielefeld kann laut der aktuellen Corona-Schutzverordnung im letzten Heimspiel des Jahres gegen den VfL Bochum bis zu 13.750 Zuschauer zulassen.

Die Partie gegen den VfL wird am kommenden Dienstag (14.12.2021, 20.30 Uhr) angepfiffen.

Dabei stehen ausschließlich Sitzplätze zur Verfügung. Dies teilte der Club mit. Beim vergangenen Heimspiel gegen den 1. FC Köln waren am vergangenen Samstag lediglich 8.231 Fans im Bielefelder Stadion.

Stand: 08.12.2021, 11:22