Gladbach leiht Lazaro von Inter Mailand aus

Valentino Lazaro

Gladbach leiht Lazaro von Inter Mailand aus

Borussia Mönchengladbach hat Valentino Lazaro verpflichtet. Der ehemalige Herthaner kommt per Leihe plus Kaufoption von Inter Mailand.

Borussia Mönchengladbach holt sich Verstärkung für die rechte Seite und leiht Valentino Lazaro für ein Jahr von Inter Mailand aus. Das bestätigte der Verein am Donnerstag (20.08.2020). Die Borussia hat sich zudem eine Kaufoption gesichert.

Lazaro ist in der Bundesliga kein Unbekannter. Zwischen 2017 und 2019 spielte der gebürtige Österreicher für Hertha BSC. Zuvor war er fünf Jahre für RB Salzburg aktiv und spielte dort auch schon unter Trainer Marco Rose. "

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Ambitionierte Ziele

Max Eberl und ich entscheiden uns immer gemeinsam für Spieler. Wenn wir die Arme hochnehmen und jubeln, wissen wir: Das war ein Match. Das war bei Hannes Wolf und Valentino Lazaro der Fall", wurde Trainer Marco Rose vom kicker und der Rheinischen Post im Trainingslager in Harsewinkel zitiert. Rose weiter: "Es sind keine Rose-Spieler, sondern Spieler von Borussia, die die Mannschaft besser machen. Wir haben ambitionierte Ziele. Deshalb haben wir sie noch dazugeholt."

Lazaro war 2019 für 22 Millionen Euro Ablöse von Hertha BSC zu Inter gewechselt und dann im Januar zu Newcastle United ausgeliehen worden. Lazaro ist noch bis 2023 an Inter gebunden.

Gesundheitsminister sehen Zuschauer im Stadion kritisch Tagesschau 10.08.2020 01:22 Min. Verfügbar bis 10.08.2021 Das Erste

Stand: 20.08.2020, 10:37