Positive Corona-Tests bei Borussia Mönchengladbach

Positive Corona-Tests bei Borussia Mönchengladbach

  • Rheinische Post berichtet über positive Corona-Tests
  • Spieler und Physiotherapeut betroffen
  • Kicker: Zweiter Test bei Spieler negativ

Zu den zehn Personen aus der 1. und 2. Bundesliga, die während der ersten Corona-Testwelle positiv getestet worden waren, gehören auch zwei Fälle bei Borussia Mönchengladbach.

Das erfuhr die "Rheinische Post" (Mittwochsausgabe/06.05.2020) aus Vereinskreisen. Ein Spieler und ein Physiotherapeut haben sich demnach angesteckt. Beide befänden sich in häuslicher Quarantäne, der Trainingsbetrieb gehe jedoch mit den übrigen Spielern weiter. Nach "Kicker"-Informationen gibt es beim Spieler allerdings Entwarnung.

Zweiter Test beim Spieler negativ

Nach Recherchen des Fachmagazins wurde beim Team angeblich eine zweite Testreihe durchgeführt. Dabei soll der Test bei dem betroffenen Profi negativ ausgefallen sein.

Am Montag hatte die Deutsche Fußball Liga (DFL) bekannt gegeben, dass im Rahmen der ersten von zwei Testungen zehn von 1.724 Tests bei den 36 Profivereinen positiv ausgefallen sind. Bekannt wurde bislang, dass drei positive Fälle beim 1. FC Köln und jeweils einer bei den Zweitligisten Dynamo Dresden und Erzgebirge Aue vorliegen.

Laschet über Corona-Tests: "Das System funktioniert" 04:02 Min. Verfügbar bis 04.05.2021

Stand: 05.05.2020, 20:55