Bombenentschärfung: BVB muss Stadion räumen

Luftaufnahme Borussia Dortmund Stadion, Signal Iduna Park, Westfalenstadion

Bombenentschärfung: BVB muss Stadion räumen

Eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg hat den Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund am Donnerstag zur Räumung seines Stadions gezwungen.

"Der Signal-Iduna-Park musste wegen einer erforderlichen Bombenentschärfung im Stadion Rote Erde evakuiert werden", sagte Organisationsdirektor Christian Hockenjos dem SID. Der Kampfmittelräumdienst musste gegen Mittag in der alten Kampfbahn direkt neben dem BVB-Stadion anrücken, um den 250-Kilogramm-Blindgänger unschädlich zu machen.

Am Nachmittag wurden laut Auskunft der Stadt Dortmund alle Sperrungen wieder aufgehoben.

sid | Stand: 07.10.2021, 15:46