Mats Hummels - der Kopf des BVB

Mats Hummels ist der unangefochtene Abwehrchef beim BVB

Mats Hummels - der Kopf des BVB

Von Sebastian Hochrainer

Mats Hummels ist bei Borussia Dortmund immer mehr in die Führungsrolle hineingewachsen und laut Matthias Sammer sogar der wichtigste Mann. Das wird er im Sommer aller Voraussicht nach auch bei einem Länderturnier zeigen - nur bei welchem?

Mats Hummels hat im Sommer Großes vor. Er möchte seine Titelsammlung um eine Trophäe erweitern, die er noch nicht gewonnen hat. Hummels wurde in seiner Karriere unter anderem sechsmal deutscher Meister (viermal mit Bayern München, zweimal mit Borussia Dortmund), U21-Europameister 2009 und 2014 Weltmeister mit der deutschen Nationalmannschaft.

Bald auch Europameister oder Olympiasieger?

Mit dem BVB hat er die Chance, im Mai erstmals die Champions League zu gewinnen, mit Manchester City steht im Viertelfinale aber erstmal die denkbar schwerste Hürde an. Aussichtsreicher dürfte seine Teilnahme an einem Länderturnier im Sommer sein. Dass Hummels einen Wettbewerb bestreiten wird, ist so gut wie klar, die Frage ist jedoch: Welches?

Bundestrainer Joachim Löw hat zwar angedeutet, dass Hummels neben Thomas Müller in die Nationalmannschaft zurückkehren könnte, eine Entscheidung über seine Teilnahme bei der anstehenden Europameisterschaft gibt es jedoch noch nicht.

Sollte Hummels nicht nominiert werden, dürfte er jedoch bei den Olympischen Spielen in Tokio dabei sein. U21-Coach Stefan Kuntz betonte im Sportschau-Gespräch bereits, dass Hummels großes Interesse bekundet hätte und deutete an, dass er eine Chance, den 32-Jährigen zu nominieren, kaum ausschlagen würde.

Hummels wertvoller als Haaland?

Denn in Dortmund spielt Hummels nicht nur konstant auf hohem Niveau, gerade in den vergangenen Wochen hat er sich insbesondere als Führungskraft hervorgetan. So sehr, dass er mittlerweile bei einigen Borussen den höchsten Stellenwert aller Spieler genießt.

Zwar wurde in den vergangenen Wochen oft über eine Abhängigkeit des BVB von Top-Stürmer Erling Haaland gesprochen, Hummels steht aber zumindest für Matthias Sammer noch höher in der Rangordnung. "Sein Abgang würde den Verein noch mehr schmerzen", sagte der externe Berater des Klubs nun der "Sport Bild".

Immer wieder Fürsprecher von Edin Terzic

Hummels habe "die Mannschaft nicht nur stabilisiert. Mats hat auch Edin Terzic in einer schwierigen Situation in einer Art und Weise verteidigt, die mir total imponiert hat. Das ist ein Charakterzug, den wir in Zukunft ganz dringend brauchen", so Sammer.

BVB-Trainer Edin Terzic und Hummels verstehen sich sehr gut

Als nach dem Trainerwechsel von Lucien Favre zu Edin Terzic die Ergebnisse ausblieben, hatte sich Hummels immer wieder in Interviews deutlich hinter den neuen Coach gestellt. "Ich stehe zu meiner Meinung, dass wir auf dem Weg der Besserung sind. Wir wollen viel aktiver spielen gegen den Ball, so etwas passiert nicht über Nacht. Ich bin zu 100 Prozent davon überzeugt, dass wir das noch in dieser Saison auf dem Platz sehen werden", sagte Hummels in einer Zeit, in der Zweifel an Terzic aufkamen.

Der Dortmunder Abwehrchef behielt Recht. Der BVB ist der einzige deutsche Klub, der noch in drei Wettbewerben vertreten ist, dazu hat das Team den Anschluss an die Champions-League-Plätze wieder geschafft. Am nächsten Spieltag können die Borussen den Rückstand auf Platz vier im direkten Duell gegen Eintracht Frankfurt (Samstag, 3. April, 15.30 Uhr) auf einen Punkt verkürzen. Hummels wird als Kopf des BVB auch in diesem Spiel eine wichtige Rolle spielen.

Stand: 25.03.2021, 13:48