BVB-Torwart Marwin Hitz wird "aller Voraussicht nach" kommende Saison nicht mehr für Borussia Dortmund spielen.

Schluss nach vier Jahren - Torhüter Hitz verlässt den BVB

Stand: 14.05.2022, 12:15 Uhr

Marvin Hitz wird in der kommenden Bundesliga-Saison nicht mehr Torhüter von Borussia Dortmund sein. Der Schweizer verkündete vor dem letzten Spiel gegen den Hertha BSC seinen Abschied vom BVB.

Bei Instagram gab Hitz am Samstagvormittag bekannt, nach vier Jahren den Verein zu wechseln. Seinen größten Erfolg mit dem BVB feierte er beim DFB-Pokalsieg 2021. "Vier Jahre in Schwarz-Gelb! Auch wenn es mir nicht leicht gefallen ist, habe ich mich dazu entschieden, eine neue Herausforderung anzunehmen", schrieb Hitz. Der Vertrag des Vertreters und Landsmanns von Stammkeeper Gregor Kobel läuft eigentlich noch bis 2023.

Auch Bürki geht

Im März hatte bereits die frühere Nummer eins Roman Bürki mitgeteilt, dass er den BVB im Sommer verlässt und zu St. Louis City SC aus der nordamerikanischen Major League Soccer (MLS) geht. Bürki, ebenfalls Schweizer, war auch bis 2023 an den BVB gebunden. Der Vertrag wird aufgelöst.

Quelle: sid